BVB-Frauen souverän bei Turnier in Allensbach

2. Handball-Bundesliga

Zum nächsten Kapitel der kräftezehrenden Vorbereitung fuhren die BVB-Handballfrauen an diesem Wochenende an den Bodensee. Nach Allensbach, denn dort wurde der 13. Internationale Allensbacher Skoda Cup ausgetragen. Und zwar mit hochklassigen europäischen Gegnern und einem guten zweiten Platz für die Dortmunderinnen.

DORTMUND

von Von Marc Fröhling

, 21.08.2011, 22:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Problemloses Miteinander bei den BVB-Frauen.

Problemloses Miteinander bei den BVB-Frauen.

Drei Spielerinnen hatten die Reise unterdessen gar nicht erst angetreten: Natasa Kocevska, die wegen einer leichten Muskelzerrung in Behandlung ist, Dagmara Kowalska, die kurzzeitig ausfiel sowie Miriam Schlierkamp, die aus beruflichen Gründen passen musste. Vogler behielt indes ihr bisher erfolgreiches Konzept bei und wechselte im gesamten Team häufig durch. Ihr Fazit: „Wir haben uns auf allen Positionen und in allen Belangen deutlich verbessert“. Ohne Niederlage gestaltete das Team von Trainerin Alice Vogler den ersten Turniertag.

Die Partien gegen TuS Neunkirchen (17:14), Spono Nottwil (22:10) und gegen HV FIQAS Aalsmeer (15:09) konnten ausnahmslos gewonnen werden. Auch das letzte Gruppenspiel Sonntagmorgen gegen den SV Allensbach konnten die BVB-Frauen mit 16:11 für sich entscheiden. Im Halbfinale bezwangen sie die TSG Ketsch wiederum deutlich mit 22:16, erst im Finale wurden sie durch die Bundesligahandballerinnen von Frisch Auf Göppingen gestoppt. Und zwar ebenfalls recht deutlich mit 21:11. „Da waren wir in der Rückwärtsbewegung nicht mehr konsequent genug. Da war die Luft raus, wir waren körperlich unterlegen“, so Vogler.

Und genau deshalb bekommen ihre Spielerinnen auch am Montag zur Rehabilitation komplett frei. Das nächste Testspiel ist am Donnerstagabend, Freitagmorgen geht es dann ins Trainingslager nach Harsewinkel. „Dort werden wir endlich mal in Ruhe taktisch trainieren, Videoanalysen durchführen und uns abends zusammen setzen“, so Vogler.  

Lesen Sie jetzt