BVB II will ersten Sieg gegen Wehen Wiesbaden

Fußball: 3. Liga

Vier Punkte aus den ersten beiden Spielen - der Saisonstart des Fußball-Drittligisten Borussia Dortmund II ist eigentlich gelungen. Doch nach dem 2:2 gegen Holstein Kiel waren sich Spieler und Trainerteam einig: Da wäre mehr möglich gewesen. Die Chance zur Korrektur gibt es schon heute Abend (19 Uhr) als Gast des Topteams SV Wehen Wiesbaden.

DORTMUND

04.08.2014, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Edisson Jordanov (l.) soll das BVB II-Angriffsspiel heute Abend wieder ankurbeln.

Edisson Jordanov (l.) soll das BVB II-Angriffsspiel heute Abend wieder ankurbeln.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

3. Liga, 2. Spieltag: BVB II - Holstein Kiel 2:2 (2:1)

Bilder der Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und Holstein Kiel.
02.08.2014
/
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
Schlagworte BVB II,

Denn die Hessen gelten als einer der Liga-Favoriten, haben aber derzeit das Verletzungspech gepachtet. Beim 3:3 in Unterhaching erwischte es Jonatan Kotzke. Der Mittelfeldspieler zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes plus Außenmeniskusriss zu und fällt bis zum Jahresende aus. Alexander Riemann fehlt gegen den BVB aufgrund einer Muskelverletzung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

3. Liga, 2. Spieltag: BVB II - Holstein Kiel 2:2 (2:1)

Bilder der Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und Holstein Kiel.
02.08.2014
/
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
BVB II gegen Holstein Kiel.© Foto: Bielefeld
Schlagworte BVB II,

Dortmunds Trainer David Wagner hebt dennoch die Stärken des Gegners heraus: „Klar tun ihnen die Ausfälle weh, aber sie haben einen so breiten Kader, dass sie das auffangen können. Wehen hat vor der Saison mächtig investiert und richtig gute Leute geholt. Sie werden zurecht als Aufsteiger gehandelt.“

Von seiner Mannschaft erwartet der 42-Jährige eine deutliche Steigerung im Defensivverhalten. „Zuordnung und Absprachen wurden nicht eingehalten, hinzu kamen viele Konzentrationsfehler. Das ist die einfache Erklärung, warum es fast immer hektisch gewesen ist“, sagt Wagner. Positiv sei, dass es trotzdem zu einem Punkt gereicht hätte. Den holten die Borussen in der letzten Saison beim 1:1 in der Brita-Arena, allerdings reichte es in bisher sechs Drittliga-Vergleichen nie zu einem Sieg.

Wagner: „Es sind einige Sachen, die wir mitnehmen können. Dafür benötigen wir aber eine Top-Leistung“. Im Kader gibt es nur eine Änderung: Christoph Zimmermann ist vorzeitig aus dem Profi-Trainingslager abgereist und steht dem BVB II heute Abend zur Verfügung. Dafür ist Marian Sarr am Samstagabend kurzfristig in die Schweiz gereist.

Gibt es Umstellungen in der Startelf? „Das lassen wir offen. Die Entscheidung fällt nach dem Anschwitzen“, sagte Wagner. Denkbar ist, dass Tim Väyrynen eine Chance von Beginn an erhält.

BVB II: Alomerovic - Narey, Hornschuh, Stankovic, Bandowski - Solga, Nyarko - Jordanov, Gyau, Kefkir - Harder (Väyrynen)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt