BVB II will gegen Mainz II endlich die Chancen nutzen

Fußball: 3. Liga

Kompakt in der Defensive, kreativ im Vorwärtsgang. Und endlich auch mal die eigenen Torchancen nutzen. So sieht das Erfolgsrezept des BVB II am Freitag (19 Uhr) im Meisterschaftsspiel der 3. Liga beim FSV Mainz 05 II aus.

DORTMUND

, 12.02.2015, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
In diesem Jahr durften Tammo Harder (l.) und Mustafa Amini noch keinen Treffer bejubeln.

In diesem Jahr durften Tammo Harder (l.) und Mustafa Amini noch keinen Treffer bejubeln.

Im Grunde wollen die Dortmunder in Mainz dort fortfahren, wo sie im Spiel gegen den SV Wehen endeten. "Nur, dass wir unsere gute Leistung in dieser Partie nicht durch einen Treffer vollendet haben. Das wollen wir in Mainz ändern. Aber wir wissen auch, dass wir beim FSV vor einer sehr schweren Aufgabe stehen", sagt BVB II-Trainer David Wagner.

Noch torlos in 2015

Im Keller-Duell stehen beide Mannschaften unter hohem Erwartungsdruck. Mit 22 Punkten weist der BVB II als Tabellen-16. nur einen Zähler mehr auf als die Gastgeber auf Platz 17. Gibt es in der Begegnung einen Verlierer, so wird der sich mit größter Wahrscheinlichkeit auf einem Abstiegsplatz wiederfinden.

Die Borussen sind also gewarnt, zumal sie mit einer weiteren Belastung umgehen müssen: Nach der Winterpause gelang Schwarzgelb noch kein Torerfolg. Sowohl beim 0:3 in Regensburg als auch beim 0:0 gegen Wehen blieb Borussias Offensive stumpf.

In die Bresche springen

Da ist es schmerzlich, den erneut verletzten Julian Derstroff ersetzen zu müssen. Dessen Knochenstauchung im Sprunggelenk macht wie bereits berichtet einen Einsatz unmöglich. Also müssen andere ran.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

3. Liga, 22. Spieltag: BVB II - SV Wehen Wiesbaden 0:0

Bilder der Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und dem SV Wehen Wiesbaden.
03.02.2015
/
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie BVB II gegen Wehen Wiesbaden.© Foto: Bielefeld
Schlagworte BVB II,

Die Neuverpflichtung Nikolaos Ioannidis oder Tammo Harder, mit acht Saisontoren Borussias erfolgreichster Schütze, sind gefordert. Und das gegen eine Mannschaft, die dem BVB II in der Hinrunde einen deftigen Nackenschlag verpasste.

Hinspiel endete 1:3

Am sechsten Spieltag kassierten die Borussen, mit acht Punkten bestens in die Saison gestartet, eine 1:3-Heimniederlage gegen den FSV. Einzig Harder traf. Diese Pleite läutete eine gewaltige Durststrecke der Dortmunder ein, die zehn Spiele lang ohne Sieg blieben.

"Wir sind gefordert, dort zu punkten", so Wagner. Er kann wieder auf den zuletzt gelb-rot-gesperrten David Solga zurückgreifen. Gefährdet sind jedoch die Einsätze von Evans Nyarko, Burak Camoglu und Junior Flores, die unter Infekten leiden. Am Borussen-Ziel in Mainz zu punkten, ändert das nichts. Der Abstiegskampf duldet keine Atempause. 

Lesen Sie jetzt