Mit vielen Bildern: BVB-U19 fügt Mailand erste Niederlage zu - Weiter Chance aufs Achtelfinale

UEFA Youth League

Die U19 des BVB hat mit einem Sieg gegen Inter Mailand die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale der Youth League gewahrt. Aufseiten der Dortmunder avancierten gleich zwei Spieler zu Matchwinnern.

Dortmund

, 05.11.2019, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit vielen Bildern: BVB-U19 fügt Mailand erste Niederlage zu - Weiter Chance aufs Achtelfinale

Ansgar Knauff (l.) erzielte beide Treffer zum 2:1. © Peter Ludewig

Zum Punkten verdammt, hielt Borussia Dortmunds U19 am Dienstagnachmittag in Brackel dem Druck vor 485 Zuschauern stand. Im zweiten Heimspiel der Gruppenphase besiegte die Elf von Trainer Michael Skibbe den bislang souveränen und hochgelobten Spitzenreiter aus Mailand verdient mit 2:1. Der BVB wahrte so die Chance auf das Achtelfinale in dem prestigeträchtigen Wettbewerb.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand

Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand
05.11.2019
/
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig
Bilder der Partie BVB-U19 - Inter Mailand© Klaus Peter Ludewig

Dreh- und Angelpunkt des Borussen-Spiels war Jungprofi Tobias Raschl. Zum Matchwinner avancierte Außenstürmer Ansgar Knauff, der beide Treffer erzielte. Trotz des engagierten und guten Auftrittes, schlug Dortmunds Coach bei aller Freude nach den 90 intensiven Minuten auch kritische Töne an: „In der Schlussphase haben wir zu viel zugelassen und nach vorne nicht abgeklärt genug agiert. Unter dem Strich war das aber schon in Ordnung.“

Von Beginn an gestalteten die Schwarzgelben das Geschehen gegen die favorisiert angereisten Italiener auch ohne drei Stammkräfte (Ferjani, Pherai, Reyna) absolut auf Augenhöhe. Aufsehenerregende Torszenen blieben bis zur Pause auf beiden Seiten allerdings Mangelware. Deutlich an Fahrt gewann die ganze Geschichte mit Wiederanpfiff zum zweiten Abschnitt.

Borussia drückt aufs Tempo

Skibbe hatte auf der linken Angriffsseite Reda Khadra für Emre Aydinel gebracht. Die Maßnahme fruchtete. Khadra setzte umgehend Akzente. Der BVB drückte ordentlich auf die Tube und belohnte sich zügig. Mit der Brust beförderte Knauff die Kugel nach einem Eckstoß über die Linie zum umjubelten 1:0.

Jetzt lesen

Mit Fortdauer pendelte sich der Verlauf wieder ein. Mailand fand zurück und kam nach einem Ausrutscher von Albin Thaqi glücklich zum Ausgleich. Die Borussen fanden darauf jedoch postwendend eine Antwort, bügelten das Pech ihres Innenverteidigers aus. Auf Vorarbeit von Khadra und Mert Göckan traf erneut Knauff. Mit Wille und Herz brachten Skibbes Schützlinge das 2:1 über die Zeit - letztendlich verdient.

Jetzt lesen

BVB U19: Unbehaun - Terzi, Thaqi, Knoop, Göckan - Schlüsselburg (75. Amedick) - Knauff (90. Böhmer), Bakir (80. Hetemi), Raschl, Aydinel (46. Khadra) - Moukoko (90. Rauch)
Tore: 1:0 Knauff (49.), 1:1 (61.), 2:1 Knauff (66.) 4. Spieltag: FC Barcelona - Slavia Prag 2:3, Borussia Dortmund - Inter Mailand 2:1 Tabellenstand: 1. Inter Mailand 12:3 T., 9 Pkt.; 2. Slavia Prag 4:10 T., 6 Pkt.; 3. Borussia Dortmund 5:7 T., 6 Pkt.; 4. FC Barcelona 7:8 T., 3 Pkt.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt