Dem Aufstieg soll Historisches folgen

Fußball: Dritte Liga

Für die Profis steigt das Endspiel erst in einer Woche. Doch beim BVB II steht schon am Samstag ein entscheidendes Abstiegs-Finale beim VfB Stuttgart II an.

DORTMUND

von Von Wolfgang Bergs

, 16.05.2013, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei Mittelfeldspieler Rico Benatelli und seinem Team sei auch ohne »englische Woche" die Konzentration nicht verloren gegangen. »Alle waren hoch konzentriert, doch das muss vor so einem Spiel auch sein.«

Bei Mittelfeldspieler Rico Benatelli und seinem Team sei auch ohne »englische Woche" die Konzentration nicht verloren gegangen. »Alle waren hoch konzentriert, doch das muss vor so einem Spiel auch sein.«

Zwar haben die Schwaben ihre drei letzten Spiele alle verloren, doch davon lässt sich Rico Benatelli nicht blenden. „Da waren auch hochkarätige Gegner darunter“, sagt er und sieht auch den Ausfall von Stuttgarts Torjäger Soufian Benyamina (Rotsperre) nicht unbedingt als Vorteil an. „Die Stuttgarter haben, ähnlich wie wir, gut ausgebildete Spieler“, sagt der Sohn des früheren Bochumer Bundesligaspielers Frank Benatelli. In der vergangenen Spielzeit war er maßgeblich am Aufstieg der Borussen beteiligt, jetzt möchte er mit ihnen „Historisches“ schaffen und die Klasse halten, bevor es Gespräche über eine Vertragsverlängerung geben soll. Ein Sieg fehlt noch.

Lesen Sie jetzt