Derne unterliegt ambitionierten Körnern

Fußball-Bezirksliga 8

DORTMUND Am 11. Spieltag der Bezirksliga landete der FV Scharnhorst einen verdienten 3:1-Auswärtssieg beim FC Nordkirche. Weniger erfolgreich verlief das Wochenende für Derne und Brackel.

von Von Timo Lämmerhirt

, 19.10.2009, 11:52 Uhr / Lesedauer: 2 min
Derne unterliegt ambitionierten Körnern

„Hochverdient“ lautete das Fazit von Christian Senger, Sportlicher des FV. „Wir hätten uns heute wirklich den Frust von der Seele schießen können. Hauptsache ist aber, dass wir gewonnen haben“, so Senger. Nourredien Elyahyaoui (13.), Parick Kramer (65.) und Sven Engel (88.) schossen die Tore.

Das Team vom Hallenbad scheint nicht mehr gewinnen zu können. Nach der frühen 1:0-Führung durch Tobias Podubrinn brachten sich die Brackeler in der zweiten Halbzeit wieder um den ersehnten Erfolg. Nach dem der 1:1-Ausgleich fiel (50.), konnten sie das Spiel lange Zeit ausgeglichen gestalten. Doch in den Schlussminuten (85./89.) brachen wieder die Dämme. Olaf Schäfer dagegen ist nach der freitäglichen JHV wieder 1. Vorsitzender. Gerd Wild ist 2. Vorsitzender.

BSV-Trainer Peter Walter zeigte sich zufrieden: „Die Königsborner sind enorm viel gelaufen. Wir haben aber gut dagegen gehalten und wussten heute kämpferisch zu überzeugen.“ Mario Lohmann traf nach einem Freistoß von Christian Schulze zum 1:0 (22.) per Kopf. Sebastian Podubrinn machte mit einem Konter den Sieg in der 95. (!) Minute perfekt. Lob gab es von Walter für Torwart Jörg Wolschke, der gleich zwei Mal glänzend parierte (25./90.).

Lesen Sie jetzt