Die U19 von Borussia Dortmund muss in Münster abliefern, Spitzenspiel für die BVB-U17

Juniorenfußball

Borussia Dortmunds U19 steht beim Schlusslicht in der Pflicht, ein WM-Teilnehmer fehlt. U17 reist ohne Fink und Semic zum Spitzenspiel. Die U17 des Hombrucher SV will ihr wahres Gesicht zeigen.

Dortmund

, 25.10.2019, 16:38 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die U19 von Borussia Dortmund muss in Münster abliefern, Spitzenspiel für die BVB-U17

Lion Semic fehlt Borussia Dortmunds U17 im Topspiel. © Ludewig

A-Junioren-Bundesliga

Preußen Münster - Borussia Dortmund – Trotz der bislang häufig eher mittelprächtigen bis schlechten Vorstellungen favorisiert, aber auch unter Druck, begibt sich BVB-Coach Michael Skibbe mit seinen Schützlingen am Sonntag um 11 Uhr ins Preußen-Stadion (Am Berg Fidel 51, 48153 Münster) zum noch sieglosen Tabellenschlusslicht.

Nach der empfindlichen 0:4-Derbyklatsche gegen Schalke und der 1:4-Abfuhr in der UEFA Youth League bei Inter Mailand stehen die Borussen unmissverständlich mit einem Dreier in der Pflicht.

„Wir dürfen jetzt nichts mehr liegen lassen“

Alles andere wäre bei dem gebotenen Respekt vor Münster enttäuschend und würde die im Saisonvorfeld hochdotierten Schwarzgelben nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal in der Liga vorerst ins triste Mittelmaß stürzen.

Die Lage ist Skibbe bewusst: „Wir dürfen jetzt nichts mehr liegen lassen.“ Alaa Bakir kehrt nach längerer Verletzungspause zurück, ist eine Option für die Startformation. US-Boy Giovanni Reyna (U17-WM) fehlt.

BVB A: Unbehaun – Terzi, Ferjani, Böhmer, Göckan - Schlüsselburg, Hetemi – Khadra, Pherai, Bakir - Moukoko


B-Junioren-Bundesliga

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund – Zum Gipfeltreffen gastiert der einzig noch ungeschlagene BVB als Spitzenreiter am Samstag um 11 Uhr im Ulrich-Haberland-Stadion (Bismarckstr. 122-124, 51373 Leverkusen) beim unmittelbaren Verfolger. Die Leverkusener sitzen dem Team von Trainer Sebastian Geppert (24 Pkt.) mit nur einem Zähler Rückstand und punktgleich vor dem 1.FC Köln dicht auf den Fersen.

Zwei Leistungsträger fehlen der U17

Dementsprechend gibt es an der Klasse des Bayer-Nachwuchses für Dortmunds Coach nichts zu deuteln: „Das ist eine technisch versierte und spielstarke Mannschaft, die in Nationalspieler Emrehan Gedikli über den aktuell herausragenden Torjäger der Liga verfügt.“

Am Siegvorhaben ändert das für Geppert nichts. Dazu ist für ihn aber etwas mehr Konsequenz im Abschluss nötig. Allerdings muss er in den für drei Spiele rotgesperrten Bradley Fink und Lion Semic (Gelbsperre) auf zwei Leistungsträger verzichten. Fink hätte wegen einer Abstellung zur Schweizer U17 ohnehin gefehlt.

BVB B: Ostrzinski – Mrosek, Collins, Kleine-Bekel, Müller – Walz (Cisse) – Gencoglu, Gürpüz, Lütke-Frie, El-Zein - Wasilewski


C-Junioren-Regionalliga

Hombrucher SV - 1. FC Köln - Nach der Analyse des letzten unbefriedigenden 2:3-Auftrittes beim MSV Duisburg, ohne Aggressivität und viel zu ängstlich, erwartet Hombruchs Coach Hamza El Hamdi, dass sich sein Team am Samstag (Deutsch-Luxemburger Str. 56, 44225 Dortmund) gegen Köln anders präsentiert, sein wahres Gesicht zeigt.

Von dem mit nur vier Punkten überraschend schwachen Start der Domstädter lässt er sich nicht blenden: „Diszipliniert und technisch gut gehört Köln nicht auf den momentanen zwölften Rang.“

HSV C: Hamme – Kaya, Löpke, Kojic - Köhler, Zurkova, Abane, Zhushi – Sereke – Amouzou, Ugur

Lesen Sie jetzt