Dorstfelder gewinnen West-Derby

Fußball-Bezirksliga 15

DORTMUND Im Westderby der Fußball-Bezirksliga 15 entführte der SC Dorstfeld mit dem 3:0-Erfolg beim TuS Rahm die drei Punkte.

von Von Benjamin Blum

, 11.10.2009, 18:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Da jubeln dei Dorstfelder,

Da jubeln dei Dorstfelder,

Nach knapp 20 Minuten hatten auch die Rahmer endlich ins Spiel gefunden. Als bei den Gastgebern nach einigen gelungenen Spielzügen schließlich Hoffnung aufkeimte, schlug Dorstfeld noch einmal zu: Ein Distanzschuss von Philipp Schwaß wurde unhaltbar abgefälscht (29.). Bis zur Halbzeit taten die Dorstfelder nun nicht mehr als nötig. Im zweiten Durchgang spielte der DSC den Vorsprung in aller Ruhe nach Hause. Das Team von Trainer Frank Truschko war einem weiteren Treffer näher als die Rahmer, doch Otto, Schwaß und Link ließen beste Gelegenheiten aus. „Wir müssen auch bei einer 3:0-Führung weiter engagiert nach vorne spielen. Die ersten 20 Minuten haben mir gefallen, aber danach haben wir nicht mehr unsere Ordnung gehalten und standen zu weit weg von den Gegenspielern“, sagte Truschko nach dem Spiel. Die Dorstfelder bleiben dank des verdienten Sieges ein aussichtsreicher Kandidat im Kampf um den Aufstieg. Rahm dagegen schlägt die gleiche Richtung ein wie im Vorjahr: Mit nur zehn Punkten auf dem Konto hat sich das Team im unteren Drittel der Tabelle „festgesetzt“.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Fußballkreis Dortmund hat entschieden, ob Lüner und Schwerter in der Halle noch dabei sind