Duell der Auftaktsieger: RW Germania reist am Freitag mit breiter Brust zum TuS Körne

Fußball-Bezirksliga

Sowohl RW Gemania als auch TuS Körne sind mit einem Sieg in die neue Bezirksliga-Saison gestartet. Bereits am Freitag kommt es zum Duell der beiden Teams. Die Trainer haben klare Vorstellungen.

Dortmund

, 15.08.2019, 17:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Duell der Auftaktsieger: RW Germania reist am Freitag mit breiter Brust zum TuS Körne

RW Germania (in weiß) will auch aus Körne Punkte entführen. © Stephan Schuetze

Bereits am Freitag treffen in einem vorgezogenen Spiel der Fußball-Bezirksliga TuS Körne und Tabellenführer RW Germania aufeinander. Anstoß ist um 19.30 Uhr, Sportanlage Am Zippen 15, 44143 Dortmund.

Beide Teams sind mit einem Sieg in die Saison gestartet. „Es wäre natürlich schön, wenn ich unserem Trainer Dominik Grobe, der bis Samstag im Urlaub weilt, die Mannschaft mit sechs Punkten übergeben könnte“, hofft Körnes Thomas Schröder auf den zweiten Dreier.

Der Co-Trainer fordert vor allem bessere Umschaltaktionen. „Gegen Kirchderne hat es an der Zielstrebigkeit gefehlt“, bemängelte er. „Wir werden RW Germania nicht unterschätzen, immerhin spielen wir gegen den Tabellenführer“, so Schröder weiter. Andreas Brach und Kevin Kleine sind wieder aus dem Urlaub zurück und stehen beim TuS als Alternative bereit.

Jung, kompakt und taktisch gut

Auch Alex Schwarz, der Spielertrainer des Aufsteigers RW Germania, rechnet mit einer interessanten Partie. „Körne hat eine junge, kompakte und taktisch gut ausgebildete Mannschaft. Wir müssen Lösungen finden und uns mit Ball gut bewegen“ sagte Schwarz.

Der Aufsteiger kann auf den gleichen Kader wie in der Vorwoche zurückgreifen. „Wir fahren nach dem 6:0-Erfolg über Mengede mit breiter Brust nach Körne und wollen zumindest einen Zähler mitnehmen“, wünscht sich der Spielertrainer des Spitzenreiters.

Lesen Sie jetzt
Fußball-Bezirksliga

Aufsteiger setzen dicke Ausrufezeichen zum Bezirksliga-Start - Auch Körne siegt

Der erste Spieltag in der Fußball-Bezirksliga wurde gleich mal zum Tag der Aufsteiger. Türkspor Dortmund gänzte in Hannibal. RW Germania gegen Mengede. Es war viel los zum Start in die Saison. Von Frank Büth, Julia-Carolin Büth

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball in Dortmund

Debüt für Arif Et bei der U23 des BVB: „Er hat den Riesenrückstand ein bisschen aufgeholt“