EHC startet optimistisch in die neue Saison

Eishockey

DORTMUND Am Freitag startet der EHC in die neue Saison. Bereits vor dem Saisonstart hat Trainer Gentges wichtige Personalien geklärt.

von Von Benjamin Blum

, 01.10.2009, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der EHC startet am Freitag in die neue Saison.

Der EHC startet am Freitag in die neue Saison.

Nicht dabei sind dagegen Lorenz und Ronny Schneider. Ersterer ist weiterhin verletzt, Letzter ist noch wegen eines Vergehens aus der letzten Saison für mindestens zwei Spiele gesperrt. Ganz verzichten wird der EHC künftig auf Tobias Orkan und Noah Katz: Beide spielten zur Probe beim EHC vor, wurden letztlich aber nicht für die heute startende Saison verpflichtet. „Ich erhoffe mir zusammen mit der Mannschaft einen guten Start – und vor allem eine gute Resonanz auf den Rängen“, sagte EHC-Trainer und Sportmanager Frank Gentges vor dem Spiel gegen Bad Tölz und warnte gleichzeitig vor der jungen Mannschaft aus Bayern: „Sie haben eine erfolgshungrige Mannschaft, die von einigen erfahrenen Spielern geführt wird.“ Das Spiel gegen die Tölzer Löwen beginnt um 20 Uhr im Eissportzentrum.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga
Schmerzhafter Abgang für Westfalia Wickede – „Von so einem träumt jeder Klub der Stadt“