Ein Engel führt Brackel ans Licht

Fußball-Bezirksliga 8

DORTMUND Der Engel führt Brackel wieder ans Licht. Mit dem neuen Trainer gewann der SVB gleich in Herbern. Berghofen und Derne verloren.

von Von Timo Lämmerhirt

, 25.10.2009, 19:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stürmer Viktor Pusch (rechts) wird den SV Brackel 06 verlassen.

Stürmer Viktor Pusch (rechts) wird den SV Brackel 06 verlassen.

SuS-Coach Oliver Harder war verständlicherweise verärgert: „Holzwickede hat uns heute schwindelig gespielt. Uns fehlte komplett die Einstellung. Wir waren immer einen Schritt langsamer. Vielleicht sind einige ja schon mit dem Erreichten zufrieden.“ Das zwischenzeitliche 1:5 markierte Dernes Torjäger René Harder. DJK TuS Körne - FC Nordkirchen 3:0 (1:0) „Ein hartes Stück Arbeit“ sei dieser Sieg gewesen, sagte TuS-Trainer Axel Schmeing. Die Tore machten Björn Gudermann per Kopf (27.), Ebenezer Bovensmann (79.) und Philipp Leonhardt (89.). Gordon Schulze klärte einen Ball auf der Linie (64.).

Volker Engel hat dem SV Brackel wieder Leben eingehaucht: „Das Spiel hatte alles, was sich ein Fußballfan wünscht – jedoch kein Trainer. Wenn jedes Spiel so läuft, bin ich bald mit meinen Nerven am Ende.“ Jost Kipper per Foulelfmeter (17.) und Victor Pusch (24.) schossen eine 2:0-Führung heraus. Herbern verkürzte ebenfalls per Strafstoß (27.). Kurz nach der Pause stellte Tobias Podubrinn den alten Abstand wieder her (47.). Doch der SV Herbern kämpfte sich zu zehnt in das Spiel zurück, das 2:3 und das 3:3 waren die Folge. Der Ausgleich erzielten die Gastgeber abermals per Strafstoß. Doch in der Nachspielzeit war es erneut Victor Pusch, der seine Farben zum ersten Saisonsieg führte (90.+2) – 3:4.

Lesen Sie jetzt