Endlich Amateurfußball – und gleich ein Livespiel für alle kostenfrei

Fußball

Im Kreis Dortmund sind an diesem Wochenende wieder Testspiele erlaubt. Wir zeigen ein Topspiel am Sonntag ab 17.30 Uhr kostenfrei live. Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Dortmund

, 24.07.2020, 12:16 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am Sonntag zeigen wir die Begegnung TuS Bövinghausen gegen Westfalia Herne live.

Am Sonntag zeigen wir die Begegnung TuS Bövinghausen gegen Westfalia Herne live. © Leonie

Sechs Kameras, 700 Meter Kabel, 15 Mitarbeiter, zwei Moderatoren, ein Fieldreporter und sechs Interviewgäste. Und natürlich 90 Minuten Live-Fußball. Die Ruhr Nachrichten schnüren in Zusammenarbeit mit dem Team von Sport Live am Sonntag ein großes Live-Paket.

Gezeigt wird das Topspiel TuS Bövinghausen gegen Westfalia Herne. Der aufstrebende Klub aus der Westfalenliga gegen den ruhmreichen Traditionsklub aus der Oberliga. Guter Amateurfußball ist garantiert. Denn es treffen nicht nur zwei spielerisch starke Teams aufeinander, es ist auch das Duell der alten Westfalia gegen die neue.

Zwölf Bövinghauser Spieler haben nämlich eine Herner Vergangenheit. Bei Herne steht der ehemalige Bövinghauser Aufstiegstorhüter Pascal Königs im Tor. Und an der Seitenlinie stehen die beiden Trainer Dimitrios Kalpakidis und Christian Knappmann. Zwei Kulttrainer mit Strahlkraft.

Jetzt lesen

Uwe Kisker und Thomas Schulzke moderieren die Begegnung. Patrick Schröer stellt den Protagonisten vor dem Spiel, in der Halbzeit und nach der Begegnung Fragen. So ist unter anderem in der Halbzeit der Sportliche Leiter des Herner Liga-Konkurrenten ASC 09 Dortmund, Samir Habibovic, Gast von Schröer.

Auf zwei Kanälen live zu sehen

Zu sehen ist die Begegnung auf RuhrNachrichten.de/DoSport und auf der Facebookseite Sport in Dortmund. Das Spiel beginnt um 18 Uhr, die Liveübertragung startet schon um 17.30 Uhr. In der Vorberichterstattung ist unter anderem ein Video zu sehen, wie die beiden konkurrierenden Torhüter Ricardo Seifried (TuS Bövinghausen) und Pascal Königs (Westfalia Herne) sich zusammen auf das Spiel vorbereitet haben.

Jetzt lesen

Und das Zuschauen soll sich nicht nur sportlich lohnen. Es gibt auch Preise zu gewinnen. Zum einen ein Essen für zwei Personen im Hotel Specht in Dortmund, zum anderen 2x2 Karten für das FunDoMio, dem Freizeitpark für die ganze Familie an den Dortmunder Westfalenhallen.

Preise zu gewinnen

Jeder darf teilnehmen. Und so geht es: Einfach unsere Facebookseite Sport in Dortmund abonnieren und während des Spiel einen Tipp abgeben, wo der TuS Bövinghausen am Ende der Westfalenligaspielzeit landet. Wir werden die Gewinner dann am Montag per Direktnachricht informieren.

Jetzt lesen

Die Live-Übertragung ist keine einmalige Sache. Die Ruhr Nachrichten wollen jetzt regelmäßig Livespiele zeigen, um so dem Amateurfußball abseits des Hochglanzproduktes Bundesliga wieder viel mehr in den Mittelpunkt zu rücken.

Bei der Auswahl der Spiele schauen wir auf die Brisanz der Begegnungen. Das bedeutet, dass wir nicht immer bei den höchstklassigen Vereinen zu Gast sind, sondern bei den spannendsten Partien. So werden wir bestimmt auch Top-Spiele aus den Kreisligen zeigen – mit Moderatoren und Fieldreportern.

Wenn ihr bei Facebook angemeldet seit, könnt ihr euch hier direkt erinnern lassen:

Lesen Sie jetzt