Entscheidung gefallen! Rat winkt Großsporthalle am Dortmunder U durch

Dortmunder Sport

Dortmund bekommt eine neue Wettkampfstätte für Hallensportarten! Der Dortmunder Rat gab am Donnerstagabend grünes Licht und musste dann nur noch entscheiden, welche Größe gebaut werden soll.

Dortmund

, 26.09.2019, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Entscheidung gefallen! Rat winkt Großsporthalle am Dortmunder U durch

An der Ecke Übelgönne/Unionstraße soll die neue Halle entstehen. © Oskar Neubauer

Der Rat der Stadt Dortmund hat den Weg frei gemacht für eine Großsporthalle am Dortmunder U. Die Fraktionen beschlossen in ihrer Sitzung am Donnerstagabend den Bau einer neuen Wettkampfstätte, die insgesamt 3250 Zuschauern Platz bieten soll. Sie entschieden damit für die größte der vier diskutierten Varianten.

Baubeginn November 2022

Über ein Vergabeverfahren soll jetzt bis November ein Büro gesucht werden, das den Planungswettbewerb betreut. Im Anschluss soll sich dieses Büro um den Wettbewerb kümmern, der von Dezember bis Juni 2020 durchgeführt wird. Als Baubeginn ist November 2022 vorgesehen. Die Fertigstellung ist laut Beschluss-Vorlage für Juli 2025 geplant.

Geplant ist der Neubau am Dortmunder U, genauer auf der Parkplatzanlage an der Übelgönne/Unionsstraße. Kosten, Sportarten und weitere Informationen haben wir in diesem Bericht zusammengestellt:

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga

Franzen vor dem Derby Wickede gegen Schüren: Ich spüre meinen Körper nach 20 Jahren Fußball