Es wird Huddersfield Town: BVB-Außenbahnspieler Herbert Bockhorn folgt Siewert nach England

BVB II

Es hatte sich lange angedeutet, doch nun ist der Wechsel von BVB-Außenbahnspieler Herbert Bockhorn zum englischen Zweitligisten Huddersfield Town sogar eine Woche früher als gedacht perfekt.

Dortmund

, 04.07.2019, 09:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Es wird Huddersfield Town: BVB-Außenbahnspieler Herbert Bockhorn folgt Siewert nach England

Den Laktattest in der vergangenen Woche machte Herbert Bockhorn noch mit. © Florian Groeger

Am Mittwoch wurde die Übernahme des englischen Zweitligisten Huddersfield Town durch den neuen Besitzer Phil Hodgkinson als perfekt meldet. Wenige Stunden später saß Herbert Bockhorn auch schon im Flugzeug. Der BVB-Außenbahnspieler folgt seinem ehemaligen Coach Jan Siewert in die Englische Champonship (2. Liga) folgen. Sein Berater bestätigte gegenüber dieser Redaktion, dass sich Bockhorn zum Medizincheck in Huddersfield befinde. Am späten Freitagabend folgte dann die Bestätigung: „Ja, er hat heute unterschrieben.“

Einigung zwischen den Klubs

Das heißt, dass es nicht nur zwischen dem Spieler und dem Klub, sondern auch zwischen den beiden Vereinen eine Einigung gibt. Die Bestätigung sollte es am Samstag geben.

Beim BVB wollte man den Wechsel am Donnerstag wegen fehlender Unterschriften noch nicht bestätigen. Die kolportierte Ablösesumme von 250.000 Euro stimme aber nicht. Ein Wechsel Bockhorns in die 2. Bundesliga zum VfL Bochum, der ebenfalls im Bereich des Möglichen war ist damit endgültig vom Tisch.

Der neue Huddersfield-Boss Hodgkinson hatte direkt nach seiner Übernahme in einem Interview gesagt, dass es bei der Verpflichtung von neuen Spielern nicht nur um deren Stärke geht, sondern vor allem um ihren Charakter. Bei Bockhorn dürfte beides passen, beim BVB waren sie immer überzeugt davon, dass es der Flügelspieler in den Profifußball schaffen könnte - nicht umsonst hatte BVB-II-Manager Ingo Preuß ihn im vergangenen Jahr mit einem bis 2021 laufenden Lizenzspielervertrag ausgestattet.

Bockhorn reist trotzdem nach Kirchberg

Nun also der Schritt in das Unterhaus der Premier League, der für beide Seiten auch finanziell lukrativ sein dürfte. Ins Trainingslager der U23 des BVB nach Kirchberg war Bockhorn schon nicht mehr mitgereist. Er wird allerdings trotz seiner Unterschrift in England am Sonntag nachkommen. Denn auch Huddersfield macht sich in Kirchberg fit für die Championship.

Jetzt lesen

Auch deshalb wurde kolportiert, dass der Wechsel erst in Tirol perfekt gemacht werden würde. Doch so lange wollten Siewert und Huddersfield dann wohl doch nicht warten.

Lesen Sie jetzt
Fußball-Regionalliga

Geht jetzt alles ganz schnell? Abschied von Herbert Bockhorn vom BVB rückt näher - England lockt

Herbert Bockhorn steht vor dem Abschied bem BVB II. Zwar steht ein Wechsel noch nicht fest, aber er sei „zuversichtlich, dass es klappt“. Wohin es ihn zieht? Es gebe zwei Optionen, so Bockhorn. Von Oliver Brand

Lesen Sie jetzt