Türkspor Dortmunds Kapitän Durmus Aydin mit großer Mehrheit gewählt

Spieler des Spieltages

Durmus Aydin, Kapitän des Fußball-Bezirksligisten Türkspor Dortmund, ist mit großer Mehrheit zum Spieler des Spieltages geworden. 45 Prozent sprachen sich für den 31-Jährigen aus.

Dortmund

, 06.12.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Türkspor Dortmunds Kapitän Durmus Aydin mit großer Mehrheit gewählt

Durmus Aydin (l.) ist Spieler des Spieltags © Laryea

Hallo Herr Aydin, Sie gehören ja zu den erfahrenen Spielern im Team. Haben Sie noch Spaß zwischen all den Jüngeren?

Ja, Spaß habe ich nach wie vor, auch wenn ich merke, dass es nicht mehr so einfach ist wie früher. Die Jungen sind schon etwas quirliger.

Jetzt lesen

Haben Sie noch alle im Griff als Kapitän?

Ich bin seit drei Jahren im Verein, wir sind in der Zeit zwei Mal aufgestiegen. Mit den Jungs komme ich gut zurecht, und ich hoffe, dass wir alle weiter Vollgas geben.

Jetzt lesen

Sie sind ja jetzt schon lange dabei. Im Falle eines Aufstiegs in die Landesliga, machen sie noch weiter?

Ein Jährchen würde ich gern schon noch weiterspielen, mal sehen, wie lange meine Knochen halten (lacht).

Jetzt lesen

Wie wichtig ist es, als Tabellenführer in die lange Winterpause zu sehen?

Bisher waren wir immer der Jäger, jetzt sind wir die Gejagten. Das ist eine neue Situation, der wir uns aber gerne stellen.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Türkspor am Ende der Saison ganz oben steht?

Ich will jetzt nicht angeberisch wirken, aber wir haben einen starken Kader und geben auch im Training immer Vollgas. Der neue Trainer hat die Intensität noch erhöht, das bringt uns viel, und der Spaß ist bei allen spürbar. Mal sehen, was dabei am Ende herauskommt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt