Grond erzielt das Goldene Tor

Landesliga 5

DORTMUND Im Spitzenspiel der Landesliga, Gruppe 5, empfing Mengede 08/20 als Tabellendritter den Vierten Rot-Weiß Mastholte - und durfte bam Ende jubeln.

von Von Christian Stein

, 11.10.2009, 19:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schoss das 1:0: Christian Grond.

Schoss das 1:0: Christian Grond.

Anstatt aufs 2:0 zu drücken, verwaltete Mengede zunächst die knappe Führung. Mastholte hatte nach dem Rückstand immer mehr Spielanteile, kam aber bis zur Halbzeitpause nicht zu gefährlichen Torchancen. Starke Regenfälle machten in der zweiten Hälfte Kombinationen unmöglich. Beide Mannschaften agierten auf dem nassen und aufgeweichten Boden nur noch mit langen Bällen, die häufig aber keinen Abnehmer fanden. Und so waren Torchancen eher Mangelware.

In den Schlussminuten kam Mengede dann doch noch zu Torchancen. Die Größte hatte der eingewechselte Tayfun Duran. Anstatt auf den freistehenden Christof Tielker abzuspielen, scheiterte Duran am Mastholter Torwart. Sein Trainer Mario Plechaty war dennoch zufrieden: „Ich muss unserer Defensive ein großes Lob aussprechen. Jedoch hätten wir in der Schlussphase den Sack zu machen müssen.“ Schon am kommenden Freitag (18.30 Uhr) tritt Mengede im vorgezogenen Derby bei Westfalia Wickede an. K CS  

Hollmann - Dieckmann (62. Tielker), Braun, Uphues, Bas, Teichmann, Kaya, Marin, Luka, Schultze (73., Duran), Grond (79., Sprenger)

: 1:0 Grond (16.)

Lesen Sie jetzt