Holzwickede und Brünninghausen legen vor

Fußball: Hecker-Cup

Traditionell eröffnet der Gastgeber ASC 09 Dortmund den Hecker-Cup in Aplerbeck. In diesem Jahr musste (zwangsweise) eine auch sehr populäre Turnier-Eröffnungsvariante herhalten. Der Titelverteidiger Holzwickeder SC machte den Auftakt, weil die Partien am Dienstagabend dem Wetter zum Opfer gefallen waren.

DORTMUND

, 26.07.2017, 22:07 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der FC Brünninghausen besiegte den BSV Schüren souverän mit 4:0.

Der FC Brünninghausen besiegte den BSV Schüren souverän mit 4:0.

Und der HSC, einer der Turnier- und auch Westfalenligafavoriten, begann am Mittwochabend ziemlich gut. Im zweiten Spiel dominierte der Oberligist FC Brünninghausen ebenfalls und besiegte den BSV Schüren 4:0.

Holzwickeder SC - Kirchhörder SC 5:0 (1:0) - Zur Tradition vieler Turniere gehören auch verhaltene Beginne. Und den sahen die mehreren Hundert Besucher in Aplerbeck auch. Schön aus Sicht des Veranstalters, dass nicht nur Zugpferd ASC das Stadion gut füllt.

"Das war eine Lehrstunde"

Erst später, als der HSC aufdrehte, sollte sich das Kommen auch aus sportlichen Gründen lohnen, zumindest für die Holzwickeder oder die neutralen Besucher. Denn nach den ersten 80 Minuten des Turniers stellte Kirchhördes spielender Co-Trainer Sascha Rammel fest: "Das war eine Lehrstunde."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, Hecker-Cup: Holzwickeder SC - Kirchhörder SC 5:0 (1:0)

Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.
26.07.2017
/
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem Holzwickeder SC und dem Kirchhörder SC.© Foto: Foltynowicz

Holzwickede hatte im Spiel zweier Westfalenligisten auch den besseren Beginn erwischt, selbst wenn die ersten 40 Minuten ausgeglichen waren. Der ehemalige Hombrucher Sebastian Hahne erzielte das erste Turniertor kurz vor der Pause zum 1:0.

Munteres Toreschießen

Im zweiten Abschnitt lief es weiter für die Holzwickeder. Wieder war es Hahne, der diesmal nach Vorarbeit von Nico Berghorst zum 2:0 zuschlug (55.). Dann das 3:0: Nils Hoppe (65.) war erfolgreich. Und das muntere Toreschießen ging weiter. Sebastian Schmerbeck (65.) und Mike Hibbeln (Ex-Mengeder) mit einem Sonntagsschuss sorgten für einen Kantersieg.

Rammel tröstete die noch vorhandene Aussicht auf ein Weiterkommen nicht: "Klar, solche Leistungen hängen häufig auch vom Vorbereitungsstand ab. Ich habe aber viele Dinge gesehen, die mir unabhängig davon nicht gefallen haben."

FC Brünninghausen - BSV Schüren 4:0 (3:0) - Der Oberligist hatte deutlich mehr vom Spiel. Erst als es 3:0 für den großen Turnierfavoriten stand, kamen die Schürener durch Pjer Radojcic (33.) und Wassim Rezgui (38.) zu wirklich guten Möglichkeiten. Und das war es dann auch mit den guten Offensivaktionen.

"Schüren kaum ins Spiel kommen lassen"

Da aber hatte der FCB eben schon den Grundstein für den Auftaktsieg gelegt. Arif Et verdiente sich zwei Assist-Punkte. Der Angreifer legte zunächst Dominik Behrend (8.) auf, dann auch Florian Gondrum (14.). Neuzugang Robin Gallus sorgte mit dem dritten Treffer dafür, dass die Bemühungen des BSV selbst im Erfolgsfall kaum noch zu Zählbarem geführt hätten. Nach der Pause verflachte die Partie. Der FCB aber konnte es sich erlauben, schließlich hielt er die Ordnung und ließ nichts mehr zu. Dominik Behrend stellte in der 70. Minute den deutlichen Endstand her.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, Hecker-Cup: FC Brünninghausen - BSV Schüren 4:0 (3:0)

Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.
26.07.2017
/
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Hecker-Cup-Spiels zwischen dem FC Brünninghausen und dem BSV Schüren.© Foto: Foltynowicz

FCB-Coach Alen Terzic durfte zufrieden sein. Nach dem Turniersieg in Brackel ging es sehr ansehnlich weiter: "Wir haben ein gutes Spiel geliefert, waren stark im Ballbesitz und haben Schüren kaum ins Spiel kommen lassen. Die Torchancen für den BSV haben mich zwar gestört, aber insgesamt war das sehr ordentlich."

 

Lesen Sie jetzt