Holzwickede und FCB komplettieren Halbfinale

Fußball: Hecker-Cup

Am Ende machen es doch die Favoriten und bislang besten Mannschaften des Hecker-Cups in Aplerbeck unter sich aus. Nach dem Holzwickeder SV zog am Mittwoch auch der FC Brünninghausen ins Halbfinale ein. Dort treffen sie auf die bereits qualifizierten ASC 09 Dortmund und Westfalia Wickede.

Dortmund

, 02.08.2017, 22:25 Uhr / Lesedauer: 3 min
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.

Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.

Holzwickeder SC - SV Brackel 06 3:0 (1:0) – Wer sich wegen des Regens unter die Zeltplane vor dem Verpflegungsstand zurückzog, verpasste zunächst herzlich wenig. Die erste Partie des Mittwochabends geriet erst zum absoluten Langweiler. Der SV Brackel 06 wollte gegen den favorisierten Liga-Rivalen offenbar nicht zu viel riskieren und tat das dann auch nicht.

Brackels Hintermannschaft patzt vor dem 0:1

Bis auf wenige aussichtslose Vorstöße nahm Brackel passiv am ersten Durchgang teil. Der HSC machte zwar etwas mehr, für Fußballästheten war es dann aber auch nichts, was die Holzwickeder anboten. David Bernsdorf profitierte beim einzigen Tor der ersten Hälfte dann auch noch von einem Schnitzer der Brackeler Hintermannschaft (26.). Unverdient aber war das 1:0 wegen der größeren Spielanteile nicht.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hecker-Cup, Viertelfinale: Holzwickeder SC - SV Brackel 06 3:0 (1:0)

Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.
02.08.2017
/
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen dem Holzwickeder SC und dem SV Brackel 06.© Foto: Foltynowicz
Schlagworte

Im zweiten Abschnitt nahmen beide Teams Fahrt auf. Jetzt hatte auch Brackel gute Chancen. Fast alle gefährlichen Aktionen liefen über Mirza Basic, dem der unbedingte Wille anzumerken war, dass er hier unbedingt weiterkommen wollte. Patrick Kasper verzog dann die beste Chance (55.)

Robin Schultze sorgt für Vorentscheidung

Aber die Holzwickeder waren die cleverere Mannschaft: Der ehemalige Evinger Karim Bouasker köpfte an die Latte (60.). Robin Schultze, der eine Flanke von Felix Rosenbaum verwertete, stellte dann die Weichen endgültig auf Holzwickeder Sieg – 2:0 (68.). Nico Berghorst machte für den HSC alles klar (72.). Die Holzwickeder sind dann am Freitag um 17.45 Uhr Gegner des ASC 09.

Mengede 08/20 - FC Brünninghausen 2:3 (0:2) – Der Favorit gab sich zunächst keine Blöße. Mengede hatte wenig zu bestellen gegen gute Brünninghauser. Später aber sollten sich die Rot-Gelben einmal mehr als positive Überraschung des Turniers erweisen. Die Brünninghauser kamen mustergültig zu ihren ersten beiden Toren: Florian Gondrum vollendete die erste Kombination (5.), Leon Enzmann eine weitere (30.). Wer die Brünninghauser so spielen sah, ahnte, dass sich Wickede am Freitag im zweiten Halbfinale um 19.30 Uhr mächtig strecken muss, um ins Endspiel zu kommen. Es folgte dann allerdings doch ein "Aber", jedoch wirklich nur ein kurzes.

Mengede kommt zum Ausgleich

Denn Mengede wollte sich nicht wehrlos aus diesem so gut verlaufenen Turnier verabschieden. Der Landesligist konterte, und das ziemlich gut. Jan Lucas Wilczynski legte ab auf Marvin Mike Schulze, dieser scheiterte noch. Dann aber der erste Treffer: Diesmal vollendete Schulze einen Mengeder Angriff erfolgreich (62.). Und zwei Minuten später sahen sich alle, die längst mit dem Brünninghauser Halbfinaleinzug gerechnet hatten, getäuscht.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hecker-Cup, Viertelfinale: Mengede 08/20 - FC Brünninghausen 2:3 (0:2)

Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.
02.08.2017
/
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz
Bilder der Hecker-Cup-Partie zwischen Mengede 08/20 und dem FC Brünninghausen.© Foto: Foltynowicz

Wieder machte es 08/20 clever: Diesmal schlug Florian Knafla zu – 2:2 (64.). Mengede hoffte. Die noch trotz des Regens im Waldstadion gebliebenen Zuschauer wurden laut, sie witterten eine Überraschung, die erste große des Turniers.

Arif Et sorgt für Dämpfer bei Mengede

Arif Et aber dämpfte die Mengeder Euphorie nur zwei Minuten später nach einem guten Angriff des FCB mit dem 3:2. Danach brannte aber wirklich nichts mehr an. „Das war nur eine kurze Phase, in der es spannend war“, sagte Brünninghausens Trainer Alen Terzic. „Insgesamt war der Erfolg verdient, nur war es eben hinterher auch nicht mehr leicht, auf diesem Boden Fußball zu spielen.“

Mengede ging erhobenen Hauptes: „Das war wieder ein sehr guter Auftritt von uns“, kommentierte Trainer Tobias Vößing. „Wer gegen einen Oberligisten so zurückgekommen ist, muss gut gewesen sein. Ja, wir haben ein echt starkes Turnier gespielt“, lautete das Fazit.

 

Alle Ergebnisse der Vorrunde:  

Viertelfinale:  

Halbfinale:  

Lesen Sie jetzt