Mit vielen Fotos: Hombrucher SV kassiert Last-Minute-Rückschlag im Bundesligarennen

Juniorenfußball

Der Hombrucher SV strebt Richtung Bundesliga - doch gegen Soest musste der HSV einen ganz späten Rückschlag verkraften. Die BVB U16 zeigten ihre bisher beste Saisonleistung.

Dortmund

, 10.03.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Gegen Soest sah es zunächst gut aus für die A-Junioren des Hombrucher SV.

Gegen Soest sah es zunächst gut aus für die A-Junioren des Hombrucher SV. © Ludewig

Hombruchs U19 ließ im Titelrennen überraschend Federn. Die U17 des HSV und Borussias U16 feierten Dreier. Die Spiele der A-Junioren des TSC Eintracht und der beiden C-Junioren-Regionalligisten BVB und Hombrucher SV wurden verlegt.

Hombrucher SV muss in der A-Junioren-Westfalenliga oben zittern

Hombrucher SV – SV Westfalia Soest 2:2 (2:1) – In der zweiten Minute der Nachspielzeit wurde der Tabellenführer durch den Soester-Ausgleichstreffer aus allen Siegträumen gerissen. Für das Team von Trainer Justin Martin schmolz der Vorsprung im Titel- und Aufstiegsrennen gegenüber dem Verfolger SC Paderborn (ein Spiel weniger) damit auf drei Zähler zusammen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hombrucher SV U19 kassiert Rückschlag im Titelrennen

Hombrucher SV kassiert Rückschlag im Titelrennen.
09.03.2020
/
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig
Durch den Last-Minute-Ausgleich von Soest muss die A-Jugend des Hombrucher SV um Rang eins zittern. © Ludewig

„Wir haben nicht gut verteidigt, keine Klarheit in unser Spiel bekommen und nie zu Kontrolle gefunden“, bilanzierte der HSV-Coach und mahnte die bislang schlechteste Saisonleistung seiner Elf an. So wurde die knappe Pausenführung durch zwei Tore von Danielle Werlein verspielt - auch, weil einige Chancen nach dem Seitenwechsel ungenutzt blieben.

Jetzt lesen

HSV A: Berisha – Zulauf (81. Funhoff), Meyer, Cinar, Bernhard, Tews – Gedaschke – Urban, Weiß (88. Güzel), Köstereli (64. Biancardi) – Werlein (76. Schuwirth)

Tore: 1:0 Werlein (8.), 1:1 (13.), 2:1 Werlein (17.), 2:2 (90.+2)

BVB U16 zeigt die bisher beste Saisonleistung

Spfr. Siegen - Borussia Dortmund U16 0:2 (0:0) – Der BVB löste die unangenehme Aufgabe bei den abstiegsbedrohten Siegerländern souverän, lieferte dabei für den Geschmack von Trainer Marco Lehmann die stärkste Saisonleistung ab. Die Schwarzgelben erspielten sich eine Fülle erstklassiger Möglichkeiten, mussten sich aber lange gedulden, ehe der eingewechselte Ayukayoh Mengot den Dreier in der Schlussphase mit einem Doppelpack sicherstellte. Herausragender Borusse war aber Mittelfeldspieler Mika Lenninghaus.

BVB U16: Dudek – Dier, Husseck, Blank, Theocharis – Lenninghau Dühring (78. Sat), Tchadjobo (78. Sadeghi), Schiano (63. Mehn), Pehlivan (45. Mengot) – Nwachukwu (78. Wagner

Tore: 0:1 Mengot (73.), 0:2 Mengot (77.)

TSG Sprockhövel - Hombrucher SV 0:2 (0:1) – Durch den wichtigen Dreier beim Tabellenfünften schraubte der HSV sein Punktekonto auf 20 Zähler und kann dem weiteren Saisonverlauf nun erst einmal gelassen entgegensehen. Zum Matchwinner avancierte Eren Albayrak. Vor der Pause schloss der Angreifer ein zügig vorgetragenen Konter ab.

Jetzt lesen

Im zweiten Abschnitt verwandelte er einen an Cem Dogan verursachten Elfmeter und sorgte so für die Entscheidung. In der schwachen Viertelstunde zu Beginn des zweiten Abschnittes hielt Schlussmann Flemming Sandt das Team von Trainer Julian Schroer mit einigen Glanztaten auf Kurs.

HSV B: Sandt – Martins, Holzenthal (42. Schrey), Kolberg, Kassebeer –Baysan (37. Dogan), Marth, Brämer, Pietryga (64. Neufeld) - Opoku, Albayrak (74. Morina)

Tore: 0:1 Albayrak (25.), 0:2 Albayrak FE (66.)

Spielabsagen in der C-Junioren Regionalliga

Borussia Dortmund – Preußen Münster – Die am vergangenen Samstag wegen eines Westfalenauswahl-Lehrganges abgesagte Partie der Borussen gegen Münster wird am morgigen Mittwoch um 18.15 Uhr in Brackel (Adi-Preißler-Allee 9, 44309 Dortmund) nachgeholt.

Jetzt lesen

Mit dem Tabellenzehnten hat das Team von Trainer Peter Wazinski noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel unterlag der BVB überraschend mit 0:2 in Münster. Diesmal ist ein Sieg Pflicht, um keinen Boden im Titelrennen auf den Spitzenreiter MSV Duisburg zu verlieren

Das ausgefallene Spiel des Hombrucher SV bei den Alemannen in Aachen, die am Wochenende bei der Futsal-DM im Einsatz waren, wurde für den 16. Mai neu angesetzt.

Lesen Sie jetzt