Kolodziejskis Premiere steigt beim SuS Derne

Fußball-Bezirksliga 8

DORTMUND Während die Derner von einem komfortablen 5.Tabellenplatz in die Partie starten, sind die Sorgenfalten auf Seiten des FV Scharnhorst tief.

von Von Timo Lämmerhirt

, 02.10.2009, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Scharnhorsts Stürmer Noureddien Elyahyaoui traf doppelt.

Scharnhorsts Stürmer Noureddien Elyahyaoui traf doppelt.

Die Trainerentlassung auf Seiten der Scharnhorster kommt Harder nicht gelegen: „Ich erwarte vom FV natürlich eine Reaktion nach dem Trainer wechsel. Wir kennen sie noch vom Turnier und wissen Bescheid über diese bärenstarke Truppe.“ Doch auch Derne wird in dieser Gruppe nicht mehr unterschätzt. Vor der Saison als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelt rangieren sie auf einem starken fünften Tabellenplatz als zweitbestes Dortmunder Team in dieser Gruppe. „Man kann und darf den SuS auch nicht unterschätzen. Sie hatten nicht umsonst einen so erfolgreichen Saisonstart“, sagt Senger. Und der Scharnhorster erwartet eine Menge Brisanz von dieser Partie: „Mit mir, unserem Masseur Emil Weber und unserem Torwarttrainer Stefan Wagner waren gleich drei Personen auch bei den Dernern unter Vertrag. Das ist natürlich etwas Besonderes.“

Lesen Sie jetzt