Langstreckler sichern sich vier Landestitel

Leichtathletik

DORTMUND Dortmunds Langstreckler erkämpften bei den westfälischen Cross-Meisterschaften in Herdecke-Ende auf einem anspruchsvollen Kurs mit knackigen Anstiegen und Abfahrten vier Landestitel und sammelten weitere sieben Mal Edelmetall.

von Von Horst Merz

, 23.11.2009, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schnappte sich einen Titel: Philipp Hövelmann.

Schnappte sich einen Titel: Philipp Hövelmann.

Bei den Frauen (5500 Meter) setzte sich Sandra Schulz mit selbstbewussten Einsatz auf der für sie zu langen Distanz deutlich vor ihrer Teamgefährtin Marlene Waltke durch und schloss damit erfolgreich ihre Ausdauer-Trainingsphase ab. Als Vierte machte Kerstin Augustin den Mannschaftstitel für die LGO-Frauen komplett. Wie so oft war Karl-Walter Trümper in der M 70 (5500 Meter) eine Klasse für sich. Beachtlich hielt sich Hans Paluczinski (beide LC Rapid), der das Rennen der M 65 als Dritter beendete. Im Juniorenrennen (4500 Meter) nutzte Frank Meier seine Möglichkeiten, und seine Vizemeisterschaft war ungefährdet. Zusammen mit Henrik Böhringer, der in der Männerwertung Platz drei belegte und Hardy Laska wurden die LGOer Zweiter der Teamwertung. Parklaufsieger Florian Wolter (alle LGO) begann bei der A-Jugend (4500 Meter) verhalten, holte aber kräftig auf und wurde Dritter. K

Lesen Sie jetzt