Leichtathletik: Weitere Hiobsbotschaften für die LGO

DORTMUND Für die LG Olympia reißen auch vor den deutschen Cross-Meisterschaften in Ingolstadt die Hiobsbotschaften nicht ab.

von Von Horst Merz

, 12.03.2009, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leichtathletik: Weitere Hiobsbotschaften für die LGO

Simon Hoyden (l.) und Philipp Hövelmann sind die Leistungsträger der LG Olympia in Ingolstadt.

Falls er nicht dabei sein kann, ist auch die Juniorenmannschaft der LGO, die sich einen Spitzenplatz ausgerechnet hatte, erheblich geschwächt. Sie wird dann mit Kenneth Gerschler, Simon Hoyden und Frank Meier antreten. Die Mittelstreckler haben 3100 Meter zu bewältigen. Henrik Böhringer, Philipp Hövelmann und die Jugendlichen Andreas Knorr sowie Florian Wolter vertreten in diesem Wettbewerb die LGO-Interessen. „Diese junge Mannschaft soll Erfahrungen sammeln“, sagt Trainer Pierre Ayadi.

Lesen Sie jetzt