Mengede feiert Kantersieg - ASC 09 gewinnt mit 2:1 gegen Oestrich

Fußball-Westfalenliga/Bezirksliga

Der ASC 09 Dortmund gewinnt knapp mit 2:1 gegen SF Oestrich. Mengede feierte einen 8:0-Kantersieg gegen Recklinghausen. In Huckarde geht das Derby gegen den Hörder SC mit 1:1 zu Ende.

DORTMUND

14.10.2011, 13:30 Uhr / Lesedauer: 3 min

TOOOOOR in Mengede. Nach einer Flanke von Breer, verlängert Uphues. Boufeljat steht richtig und trifft zum 1:0. Mengede kommt besser ins Spiel, hatte durch einen Fernschuss aus 25 Metern von Tielker bereits einen Lattentreffer. Recklinghausen kommt nicht ins Spiel.

TOOOOOR in Aplerbeck. Der ASC führt mit 1:0 durch einen Treffer von Enke. Mit einer sehenswerten Kombination kommt Aplerbeck vor das gegnerische Tor, Enke setzt sich zum Schluss durch und bringt den Ball im Tor unter.

TOOOOOR in Mengede. 2:0 durch Nolte. Kilanbaz mit einer Flanke von links, ein Recklinghäuser will klären, schießt den Ball aber direkt vor die Füße von Nolte, der den Ball volley nimmt und ins Tor trifft. Mengede ist weiter am Drücker.

In Huckarde steht es noch 0:0. Das Derby zwischen der Westfalia und dem Hörder SC ist ausgeglichen. In der 20. Minute muss Hördes Knieriem verletzungsbedingt vom Spielfeld.

TOOOOOR in Mengede. Nach einem schönen Zusammenspiel über die linke Seite von Kilabaz und Tielker kann Recklinghausen nicht klären - Dieckmann trifft im Gewühl zum 3:0. Mengede ist klar überlegen. Hier zweifelt keiner an dem Sieg für Mengede - nur bleibt die Frage, in welcher Höhe 08/20 gewinnt.

In Brackel steht es 0:0. Der Gastgeber ist gegen TuRa Bergkamen leicht überlegen.

TOOOOOR in Huckarde. Nach einem Foul von Hördes Torwart Schröter an Botchack Wendji verwandelt Senftleben den Foulelfmeter zum 1:0 für Huckarde.

TOOOOOR in Aplerbeck. Nach schöner Vorarbeit von Kinscher trifft Großkreutz zum 2:0 für den ASC. Die Führung ist verdient, weil der ASC mehr vom Spiel hat.

In Brackel hat der Gastgeber gegen Bergkamen leichte Vorteile. Es gab jedoch noch keine zwingenden Chancen. Das Spiel der Brackeler wirkt noch zu konzeptlos.

Halbzeit in Mengede. Der Gastgeber geht mit einem klaren 3:0 in die Kabine. Recklinghausen ist mit drei Toren gut bedient.

Auf den Plätzen ist Halbzeit.

TOOOOOR! Doppelschlag in Mengede. Der Gastgeber trifft mit einem Doppelschlag zum 5:0. Freistoß für Mengede: Kilabaz mit dem Freistoß auf Aurich, der aufs Tor köpft. Der Keeper lässt den Ball abprallen und Dennis Schultze staubt zum 4:0 ein. Drei Minuten später kommt 08/20 von links, Boufeljat spielt auf Robin Schultze, der den Torwart ausspielt und zum 5:0 einschiebt. Das Spiel ist wohl entschieden.

TOOOOOR in Brackel. Der Gastgeber führt gegen den FC TuRa Bergkamen mit 1:0. Nach einem starken Angriff über rechts kommt der Ball zu Leonhardt, der von der linken Strafraumgrenze unten rechts ins Eck trifft. Verdiente Führung für Brackel.

Beim Dortmunder Derby in Huckarde wird das Spiel hektischer. Der Gastgeber führt weiterhin mit 1:0 gegen den Hörder SC. Westfalia mit leichten Vorteilen und der verdienten Führung.

TOOOOOR in Brackel. Nach einem Freistoß trifft Racita für Brackel zum 2:0.

Platzverweis in Huckarde. Huckardes Senftleben bekommt nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte.

In Aplerbeck ist die Partie ein wenig abgeflacht. Der ASC führt weiter mit 2:0.

TOOOOOR in Mengede. Wieder Doppelschlag! Mengedes Boufeljat tanzt den Keeper aus, legt in die Mitte. Recklinghausens Cierkowicz trifft ins eigene Tor - 6:0 für Mengede. Nach einem Mengeder Freistoß durch Kilabaz köpft Dennis Schultze zum 7:0 ein.  

TOOOOOR in Aplerbeck. Nur noch 2:1 für den ASC. Der SF Oestrich verkürzt durch einen Abstauber von Beier auf 1:2.

TOOOOOOR in Mengede. 8:0 für Mengede. Durch einen Konter, eingeleitet von Aurich, der auf Boufeljat legt, der für den eingewechselten Januschewski vorlegt. Januschewski muss nur noch einschieben.

TOOOOOR in Huckarde. Ausgleich für Hörde. Boullier trifft zum 1:1. Huckarde nur noch mit zehn Mann. Das wird eine spannende Schlussphase.

Schluss in Aplerbeck. Der ASC 09 Dortmund gewinnt mit 2:1 gegen SF Oestrich. Am Ende zwar ein verdientes, aber knappes Ergebnis. Kurz vor Schluss kam Oestrich mit einem Freistoß noch zu einer guten Chance zum 2:2-Ausgleich. Der Ball ging aber knapp am Gehäuse vorbei.

Schluss auch in Mengede. 08/20 gewinnt deutlich mit 8:0 gegen den FC Recklinghausen. Es hätte auch hier 20:0 stehen können aufgrund der klaren Überlegenheit und der zwingenden Chancen der Gastgeber. Nach einem schnellen Doppelschlag nach bereits neun Minuten hatte Mengede leichtes Spiel.

Abpfiff in Huckarde. Das Derby zwischen Westfalia Huckarde und dem Hörder SC geht 1:1 aus. In der zweiten Halbzeit hatte Hörde klar mehr vom Spiel, deshalb ist es ein glückliches Unentschieden für Huckarde, die durch den Platzverweis von Senftleben rund 20 Minuten zu zehnt spielen mussten.

Ende nun auch in Brackel. Der Gastgeber gewinnt verdient mit 2:0 gegen den FC TuRa Bergkamen.

Lesen Sie jetzt