Neuasseln holt Spiel gegen Körne nach - Büker bleibt in Dorstfeld

Fußball-Kreisliga A

In Eving nahm der neue Trainer Adis Hasic die Arbeit auf und erklärt, wie er sich Fußball beim TuS vorstellt. Der TuS Neuasseln tritt am Donnerstag im Nachholspiel beim TuS Körne II an.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 20.04.2011, 17:50 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die ÖSG Viktoria (in Blau) hat im Aufstiegskampf der Gruppe 2 weiterhin gute Karten.

Die ÖSG Viktoria (in Blau) hat im Aufstiegskampf der Gruppe 2 weiterhin gute Karten.

Der bisherige Trainer Marc Büker bleibt – wie erwartet – auch kommende Saison im Amt. Das Eigengewächs habe das Vertrauen des Vorstandes und kenne sich im Umfeld bestens aus. Der Großteil der Elf habe auch die Zusage für die nächste Spielzeit gegeben, schreibt der Verein.

Der TuS gastiert Donnerstagabend in Minimalbesetzung am Zippen, wo das Nachholspiel beim TuS Körne II ansteht. Trainer Michael Park sagte, ihm stehen acht Stammkräfte nicht zur Verfügung. „Wir mussten einige Spieler, die wir an die Reserve abgegeben hatten, schon zurückholen.“ Kommende Spielzeit peilen die Neuasselner eine bessere Platzierung als den aktuellen siebten Rang an. „Möglich wäre dies ja auch in diesem Jahr, nur geht mit dem verbleibenden Personal nicht mehr.“ Die Planungen laufen: „Das Gros des Teams bleibt zusammen, dazu kommen ein paar Neue. Wir geben das bald auf einen Schlag bekannt“, sagt Parke.

Lesen Sie jetzt