Rudern: Moritz und Crew sind Weltmeister

DORTMUND Start - Ziel - Gold: Ruderer Moritz Schlichting vom Ruderclub Hansa ist Junioren-Weltmeister. Der 18-Jährige gewann im deutschen Vierer-mit das WM-Finale in Ottensheim (Linz).

27.07.2008, 15:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Moritz Schlichting (2. v.l.) im Kreis der Weltmeister Alexander Egler, Nils Hoffmann, Philipp Thiem und Niclas Orlowski.

Moritz Schlichting (2. v.l.) im Kreis der Weltmeister Alexander Egler, Nils Hoffmann, Philipp Thiem und Niclas Orlowski.

Auf der Tribüne herrschte großer Jubel bei den mitgereisten Fans, u.a. Schlichtings Familie und auch einige seiner früheren Mitruderer beim RC Hansa waren eigens nach Ottensheim gefahren. Bronze ging an die Ukraine. Moritz Schlichting und sein Vierer-Team beenden die Saison damit ungeschlagen – auf nationaler und auch auf internationaler Ebene. Trainiert wurden sie übrigens von Frank Flörke, ebenfalls vom RC Hansa. Auf der Junioren-Weltmeisterschaft hatte der deutsche Vierer-mit von Anfang an eine Favoritenposition. Er war mit einem deutlichen Vorlaufsieg ins Finale eingezogen. Das ersparte den Umweg über den Hoffnungslauf, den Großbritannien hingegen hatte nehmen müssen.

Lesen Sie jetzt