Schulte läuft als Sieger ins Ziel

DORTMUND Der vereinslose Dortmunder Marcel Reinhardt wusste die überwältigende Stimmung beim Kölner Ford-Marathon zu einem schnellen Rennen über die klassische Distanz zu nutzen. Nach 3:00:31 Std. war er schnellster Dortmunder.

von Von Horst Merz

, 08.10.2007 / Lesedauer: 2 min
Schulte läuft als Sieger ins Ziel

Überzeugt in Hemer: Robert Schulte

Ebenfalls noch ohne Vereinsdress ist Matthias Riedrich, der nach 3:03:55 Std. finishte. Beim Radio-MK-Lauf über 10 Kilometer in Hemer erwehrte sich Robert Schulte (LG Olympia) der Attacken des überraschend starken Christian Maul aus Buschhütten, hatte jedoch in der Schlussphase keine Mühe, seinen Kontrahenten auf Distanz zu halten. Nach 34:01 Minuten lief er mit 38 Sekunden Vorsprung ins Ziel.

Weitere Ergebnisse

Radio-MK-Lauf in Hemer (10 km): M45: 1. Wolfgang Ehmsen (Versatel Team) 38:33 Min.; M55: 4. Jörg Peter Zöllner (LT Bittermark) 44:38 Min. 10-Kilometer-Lauf in Sythen: 1. Melanie Kionka (LGO) 39:15 Min.; W 35: 2. Angela Moesch (VWG) 43:15,28 Min.; Frauen: 2. Monika Keunecke (Tri Geckos) 46:30:21 Min.;  5-Kilometer-Lauf in Sythen: 1. Wolfgang Ehmsen (Versatel Team) 17:56 Min.; Soester Stadtlauf (2 km): Weibliche Jugend: 1. Melanie Kionka 7:06,04 Min.;

Köln, Halbmarathon: Männer: 16. Pascal Czollmann (LG Adesso) 1:20:53 Std.; W45: 11. Gisela Wencker (Viermärker WG) 1:42:28 Std.; W55: 5. Marie-Antoniette Hirschmann 1:48:34 Std.; 15. Karola Pischl (Viermärker WG) 1:55:51)

Lesen Sie jetzt