Softball-Mädchen gewinnen Pokal

DORTMUND Auch dank der guten Vorstellungen von gleich vier Vertreterinnen der Dortmund Wanderers ging der Bundesländer-Pokal der Softball-Jugend an NRW.

von Von Volker Ohm

, 03.10.2007, 19:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Softball-Mädchen gewinnen Pokal

Stolz: Jaqueline Möller, Nadine Salim und Mira Völker

Nadine Salim, Jaqueline Möller und Mira Völker waren als Spielerinnen, Sandra Derfuß als Betreuerin dabei. Alle drei Wanderers-„Ladies“ kamen in Neuenkirchen bei den Vorrundensiegen sowie dem im Halbfinale gegen die Auswahl Bayerns zum Einsatz.

Nadine Salim beste Werferin

 Im Endspiel war auch Hamburg beim 2:17 gegen die NRW-Auswahl ohne Chance. Im Finale startete Salim als „Pitcher“ (Werferin) und Möller an der zweiten „Base“. Völker kam später in die Partie. Und dann erhielt Nadine Salim ohne Gegenpunkt noch die Auszeichnung der besten Werferin des Pokalturniers.

Die Landesliga-Softballspielerinnen der Wanderers sicherten sich durch einen mühsamen 38:23-Sieg gegen die Hagen Chipmunks die Vizemeisterschaft. Dreieinhalb Stunden benötigten sie für diesen Erfolg, den die nachträglich in den Hoeschpark bestellte Werferin Melina Rossa unter Dach und Fach brachte.

 „Damit haben wir alle Erwartungen weit übertroffen, konnten nebenbei sogar noch einige neue Spielerinnen integrieren“, freute sich Trainerin Marie Helen Gehring.

Wanderers-Punkte: M. Walitzki, Kaufhold (je 6), Böhm, Collmann (je 5), A. Walitzki, Rathge-Borrink, Salim (je 4), Ibrom (2), Rossa, J. Möller (je 1)

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga
Wickede darf sich bei Frau Zwahr bedanken: „Wenn sie nein gesagt hätte, hätte ich es nicht gemacht“
Meistgelesen