Stimmen Sie ab: Die Wahl zu Dortmunds Handballern des Jahres geht in den Endspurt

Handballer Wahl 2019

Wer sind Dortmunds Handballer des Jahres? Noch bis Sonntag läuft unsere Abstimmung, und in allen Kategorien geht es eng zu. Bei der Ehrung am 11. Juli wartet zudem ein prominter Interview-Gast.

Dortmund

, 06.07.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stimmen Sie ab: Die Wahl zu Dortmunds Handballern des Jahres geht in den Endspurt

Wählen Sie Dortmunds Handballer des Jahres! © RN

Die Handballer Wahl 2019 biegt auf die Zielgerade ein. Noch bis einschließlich Sonntag können unsere Leser und User darüber abstimmen, wer am Ende die Auszeichnungen entgegennimmt.

Die A-Juniorinnen von Borussia Dortmund, die Herren des ATV Dorstfeld oder doch die A-Junioren der JSG Ewaldi/OSC? Noch ist die Entscheidung nicht gefallen, wer Dortmunds Handball-Mannschaft des Jahres wird. Noch haben Sie es in der Hand, wer am Ende ganz oben auf dem Treppchen steht.

Auch bei den Männern gibt es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem der Ausgang derzeit völlig offen ist. Und bei der Wahl zu Dortmunds Handballerin des Jahres ist ebenfalls noch keine Entscheidung gefallen. Also: Jede Stimme zählt!

Hier können Sie abstimmen

Das Geheimnis, wer die Handballer des Jahres sind, wird schließlich am Donnerstag, 11. Juli 2019, gelüftet: Dann werden Dortmunds Beste und auch das Handball-Talent des Jahres bei der Ehrung im Ebbinghaus-Standort am Tierpark ausgezeichnet.

BVB-Trainer André Fuhr zu Gast bei der Handballer Wahl 2019

Neben den Ehrungen wird es auch wie in den Vorjahren einen höchst interessanten Interview-Gast geben. André Fuhr, neuer Trainer der Bundesliga-Handballerinnen von Borussia Dortmund wird sich den Fragen unserer Moderatoren stellen.

Übrigens: Nicht nur für die siegreichen Sportler der drei Kategorien lohnt sich am Ende die Teilnahme, nein: Auch Sie können mit ihrer Stimmabgabe gewinnen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir mit Ebbinghaus Automobile eine Fahrt für zwei Personen im Opel Cascada Cabrio zum ersten Auswärtsspiel der BVB-Frauen nach Oldenburg (7. oder 8. September 2019).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenligisten

Der ältere Mann und das Tor: Robin Dieckmann will seinen Rekord bei Westfalia Wickede brechen