Ebbinghaus-Team der Vorrunde: Echter Zehner des FC Brünninghausen begeistert in Renninghausen

mlzHallenfußball-Stadtmeisterschaft

Er dribbelte, kämpfte, leitete Tore ein und erzielte sie selbst. Brünninghausens Zehner begeisterte in der Halle Renninghausen - und gehört somit zum Ebbinghaus-Team der Vorrunde.

Dortmund

, 30.12.2019, 09:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Team der Vorrunde wird euch präsentiert von Ebbinghaus Automobile. Die weiteren Spieler werden im Laufe des Tages veröffentlicht.

Anzeige


Mit 14 Toren war der Westfalenligist FC Brünninghausen in der Halle Renninghausen das treffsicherste Team. Großen Anteil daran hatte ein Sommer-Neuzugang.

Zehner bereitet zahlreiche Treffer vor

Yüksel Terzicik (24) - der Mann mit der Nummer Zehn - präsentierte sich in starker Verfassung. Neben drei eigenen Treffern war der Mittelfeldspieler auch an mehreren weiteren Toren seiner Mannschaft mit dem letzten oder vorletzten Pass beteiligt.

Jetzt lesen

Der 24-Jährige bestach sowohl in der Defensive als auch in der Offensive mit guten Leistungen und war vorne wie hinten einer der aktivsten Spieler. Immer wieder gewann er in der eigenen Hälfte den Ball und verteilte ihn dann ganz im Stile eines klassischen Spielmachers mit präzisen Pässen in die Spitze.

Kaum zu stoppen

Von seinen Gegenspielern war Terzicik nur selten zu stoppen. Auch war er der erste Spieler in der Halle Renninghausen, dem es gelang, einen indirekten Freistoß im gegnerischen Tor zu versenken. Nachdem viele andere zuvor mit harten, aber unplatzierten Schüssen in der Mauer des Gegners hängengeblieben waren, war Terzicik der erste, der den Ball flach und mit viel Gefühl ins Eck platzierte.

Mit seinem Team bleibt er in der Zwischenrunde in der Halle Renninghausen und bekommt es mit Viktoria Kirchderne und RW Barop zu tun.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga
Nächster Spieler unterschreibt in Brünninghausen - bald sollen die wichtigsten Zwei verlängern