Torwart-Engpass beim ASC 09 - Ein 19-jähriger Neuzugang ist der einzige fitte Torhüter

mlzFußball-Oberliga

Neben vielen weiteren Spielern fällt beim ASC 09 Dortmund auch Stammkeeper Jan Held aus. Nur noch ein weiterer Torhüter steht im Kader. Der kam erst im Sommer von einem Regionalligisten.

Dortmund

, 20.01.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nach einer turbulenten und nicht zufriedenstellenden Hinrunde hat sich der ASC 09 Dortmund eine Menge für die Rückserie vorgenommen. Doch schon vor dem ersten Oberliga-Spiel im Jahr 2020 gibt es ein großes Problem: Zig Spieler fallen aktuell aus. Auf der Torwartposition ist die Situation besonders prekär. Denn Jan Held (26) fällt aufgrund einer Schambeinentzündung aus, Wojciech Kossmann (19) ist in die Landesliga zum SuS Westenholz gewechselt. Bleibt also nur noch Dejan Zecevic (19).

Seit dem Ende der Hallenstadtmeisterschaft, bei der der ASC schon in der Zwischenrunde ausschied, leide er an einer Schambeinentzündung, sagt Torhüter Jan Held. „Vorher hatte ich schon mal ein bisschen Leistenbeschwerden, aber in der Halle ging es noch.“ Doch danach seien die Schmerzen größer geworden. Aktuell habe er bereits wieder weniger Schmerzen, doch „es könnte besser sein“.

Dejan Zecevic kam im Sommer vom Wuppertaler SV

Wie lange er ausfallen wird, weiß er noch nicht. „Alle sagen, das dauert sehr lange“, erklärt Held. Dennoch hat er sich vorerst als persönliches Ziel den Rückrundenstart am 9. Februar gesetzt. Nun beginnt er aber erst mal mit der Physiotherapie und „ein bisschen Belastung“. Wie es für ihn weiter geht, werde erst in den kommenden Tagen absehbar sein.

Jetzt lesen

In den vergangenen Testspielen gegen den Bonner SC, die U19 des BVB um Toptalent Youssoufa Moukoko und die SpVg Schonnebeck stand nun erstmals Dejan Zecevic im Tor. Der 19-Jährige kam vor der Saison vom Regionalligisten Wuppertaler SV, spielte dort drei Jahre in der Jugend.

Der ASC will noch einen Torhüter verpflichten

„Er macht es wirklich gut. Wir dürfen nicht vergessen, dass es sein erstes Seniorenjahr ist“, sagte ASC-Trainer Antonios Kotziampassis nach der Niederlage gegen Schonnebeck. „In den drei Testspielen hat er überzeugt. Wir können uns auf ihn bisher verlassen.“

Torwart-Engpass beim ASC 09 - Ein 19-jähriger Neuzugang ist der einzige fitte Torhüter

© Nils Foltynowicz

„Jeder junge Spieler möchte natürlich spielen.“ - Dejan Zecevic (19)

Der junge Keeper sei „sehr ehrgeizig“, sagt Teamkollege Jan Held. „Er will immer sehr viel, manchmal noch zu viel.“ Es sei aber deutlich zu sehen, „dass er eine sehr gute Torwartausbildung hatte“. der Stammtorhüter bezeichnet seinen Vertreter als eine „gute Alternative“ zu ihm.

Über seine Stärken spricht der junge Keeper, der in der Vergangenheit bereits mehrmals zum Regionalliga-Kader der Wuppertaler gehörte, nicht gerne. „Ich mag es nicht, mich selbst zu loben“, erklärt Dejan Zecevic. Er versuche immer, „mit den Jungs mitzuspielen“ und das umzusetzen, was Trainer Kotziampassis von ihm verlange. „Ich spreche auch viel auf dem Platz“, sagt der 19-Jährige.

Dass er derzeit der einzige fitte Torhüter in der ersten Mannschaft der Aplerbecker ist, macht ihm nichts aus. „Druck spüre ich momentan nicht“, verrät er. Dass er nun bereits in drei Testspielen zwischen den Pfosten stehen konnte, „tut mir gut“. Denn „jeder junge Spieler möchte natürlich spielen“. Je nach Heilungsverlauf bei Jan Held wird er das womöglich auch bald in der Oberliga tun.

Jetzt lesen

Ändern soll sich auf der Torhüterposition aber auf jeden Fall noch etwas, bestätigt Samir Habibovic, Sportlicher Leiter des ASC. Aber „es gibt noch nichts zu vermelden“, sagt er. Es habe jedoch schon mehrere Gespräche gegeben. Eine Zusage von einem Torwart gebe es auch schon. „Aber der Verein muss ja auch mitspielen“, so Habibovic.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga
Nach einmal Training ein Hoffnungsträger - Offensivsspieler wird in Wickede dringend benötigt