TuS Eving im Pokal nur Außenseiter

DORTMUND Fußball-Landesligist TuS Eving-Lindenhorst sieht sich im Kreispokal-Halbfinale als Außenseiter. Denn Trainer Karsten Gowik tritt mit seiner Mannschaft am Mittwoch um 19 Uhr beim Verbandsligisten BV Brambauer an.

von Von Alexander Nähle

, 09.10.2007 / Lesedauer: 2 min
TuS Eving im Pokal nur Außenseiter

Rafael Wrosok hört wohl auf.

„Wir nehmen dieses Spiel sehr ernst und haben nichts zu verschenken“, erklärt der Coach. „Die Prämie für den Pokalsieg wollen wir mitnehmen.“ Wie schon eine Woche zuvor, als Mengede 08/20 und der Hombrucher SV (Ergebnis 6:2) ihren Ergänzungsspielern Spielanteile gaben, wollen auch die Evinger nicht nur Stammkräfte aufbieten.

„Der eine oder andere kann dann zeigen, dass auch in der Meisterschaft auf ihn Verlass ist.“ Nicht mit von der Partie sind Denis Bouta-grat (gesperrt) und Sascha Bogdanowicz (verletzt).

Lesen Sie jetzt