U19 des BVB plant nach dem Sieg gegen Barcelona den Liga-Angriff - U17 fehlt wichtige Stütze

Juniorenfußball

Die BVB-U19 erwartet eine anspruchsvolle Aufgabe in der A-Junioren-Bundesliga. Auch die U17 hat schwierige Spiele vor der Brust. Und muss außerdem auf einen Leistungsträger verzichten.

Dortmund

, 20.09.2019, 15:43 Uhr / Lesedauer: 2 min
U19 des BVB plant nach dem Sieg gegen Barcelona den Liga-Angriff - U17 fehlt wichtige Stütze

Mittelfeldspieler Dennis Lütke Frie fehlt der BVB-U17 heute beim Spiel in Mönchengladbach. © Ludewig

A-Junioren-Bundesliga

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen - Für die U19 des BVB geht es derzeit Schlag auf Schlag. Die Pflicht mit 2:0 beim Aufsteiger Viktoria Köln erfüllt, gegen den FC Barcelona ein 2:1-Highlight in der Youth League gesetzt - zum Ausklang der Englischen Woche erwartet das Team von Trainer Michael Skibbe am Sonntag um 11 Uhr in Brackel (Adi-Preißler-Allee 9, 44309 Dortmund) den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten.

BVB will Leverkusen überholen

Und da bietet sich dem Team von Trainer Michael Skibbe die Chance, sich nach bislang eher holprigem Verlauf in der Spitzengruppe zurückzumelden. „Ziel ist es, mit einem Sieg an Bayer vorbeizuziehen. Dazu müssen wir eine vergleichbar starke Leistung wie gegen Barcelona abrufen“, sagt Dortmunds Coach vor dem Spitzenspiel.

Den Rivalen nahm er Mittwoch nochmals beim 2:2 in der Youth League gegen Moskau unter die Lupe: „Bayer tritt gut organisiert auf, verfügt über eine körperlich präsente Innenverteidigung und in der Offensive über trickreiche Individualisten.“ Niclas Knoop kehrt nach auskuriertem Armbruch ins BVB-Aufgebot zurück.

BVB A: Schlüsselburg - Terzi, Ferjani, Böhmer, Göckan - Schlüsselburg, Hetemi - Khadra, Pherai, Reyna - Moukoko


B-Junioren-Bundesliga

Bor. Mönchengladbach - Borussia Dortmund - Bereits am Samstag um 11 Uhr (Hennes-Weisweiler-Allee 1, 41179 Mönchengladbach) steht für den ungeschlagenen Tabellenführer die erste von zwei schweren aufeinanderfolgenden Aufgaben an.

Konzentration liegt auf Mönchengladbach

Dem Gastspiel beim Tabellenvierten folgt eine Woche später der Vergleich mit dem 1. FC Köln als augenblicklich schärfstem Verfolger. Erst einmal aber ist die Konzentration allein „MG“ gewidmet.

Der BVB muss bei den Fohlen durch den Ausfall von Kapitän und Mittelfeldmotor Dennis Lütke-Frie geschwächt antreten. „Nach seinem Muskelfaserriss reicht es für Dennis gegen Mönchengladbach noch nicht. Wir hoffen auf seine Rückkehr zum Köln-Spiel“, umreißt Coach Sebastian Geppert die Situation seiner Führungskraft. Aber auch so ist ausreichend Qualität da, um zu bestehen.

BVB B: Ostrzinski - Semic, Collins, Kleine-Bekel, Mrosek - Walz, Cisse - Mata, Gürpüz, El-Zein - Fink

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenligisten

Der ältere Mann und das Tor: Robin Dieckmann will seinen Rekord bei Westfalia Wickede brechen