Youssoufa Moukoko ballert BVB U19 zum Sieg und stellt nächsten Bundesliga-Rekord auf

mlzJuniorenfußball

Die BVB U19 musste gegen RW Oberhausen lange zittern, doch in der Schlussphase zeigte einmal mehr Youssoufa Moukoko seine Qualitäten. Und sicherte sich damit einen Bundesliga-Rekord.

Dortmund

, 08.03.2020, 15:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Borussia Dortmund - RW Oberhausen 3:0 (1:0) - Das war eine ziemlich zähe Angelegenheit. Am Ende stand für das Team von Trainer Michael Skibbe ein mühevoller Arbeitssieg über den Tabellenachten.

Auch deshalb, weil Youssoufa Moukoko einmal mehr seine Torjägerqualitäten bewies und in der Schlussphase zwei Mal zuschlug. Das schwarzgelbe Riesentalent schraubte damit sein Konto auf 34 Treffer und überflügelte Werder Bremens Profi Johannes Eggestein sowie den ehemaligen Bochumer Haluk Türkeri, die es zuletzt in der Altersklasse auf 33 Tore gebracht hatten.

Borussia Dortmund bleibt oben dran

Durch den Sieg bleiben die Borussen dem Spitzenreiter 1. FC Köln, 4:0 Sieger über den MSV Duisburg, bei zwei Punkten Rückstand auf den Fersen. Zudem wurde der Vorsprung gegenüber den Verfolger Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen mit zwei und vier Zählern behauptet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB A-Junioren schlagen RW Oberhausen

Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.
08.03.2020
/
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
Die BVB A-Junioren konnten sich dank den Toren von Youssoufa Moukoko gegen RW Oberhausen durchsetzen. Das Supertalent stellte somit einen neuen Bundesliga-Rekod auf.© Ludewig
  • Mit nun 34 Saisontoren ist Moukoko alleiniger Rekordhalter in der A-Junioren-Bundesliga. Er zog damit an Werder Bremens Bundesliga-Profi Johannes Eggestein (Saison 2015/2016) und an dem ehemaligen Bochumer Haluk Türkeri (2004/2005) vorbei.
  • Auch in der B-Jugend ist Moukoko der Rekordhalter. Da knipste er in 25 Spielen 46 Mal.

Nächstes Wochenende wird Bewegung in die Geschichte kommen. Während der BVB die schwere Aufgabe bei Schalke vor der Brust hat, erwartet Mönchengladbach die Kölner.

BVB-Coach Michael Skibbe lobt Reda Khadra

„Das war gegen tief stehende Oberhausener eine unbequeme Sache. Erfreulich, dass wir in der Defensive bis auf einen Distanzschuss nichts zugelassen haben und ohne Gegentor geblieben sind“, resümierte Dortmunds Coach.

Jetzt lesen

Selbst entwickelten seine Schützlinge bis zur Pause aber auch keine Torgefahr. Für die Führung musste ein von Kapitän Alla Bakir verwandelter Strafstoß herhalten. Herausgeholt hatte den Reda Khadra, der sich von Skibbe für seine vielen guten Aktionen über den linken Flügel ein Sonderlob verdiente. In Gefahr geriet die Führung in Hälfte zwei bis zum Moukoko-Doppelschlag nie.

BVB A: Klußmann - Wengerowski (75.) Terzi, Ferjani (64. Knoop), Thaqi, Göckan - Amedick, Schlüsselburg (46. Hetemi) - Knauff (69. Rauch), Bakir, Khadra - Moukoko

Tore: 1:0 Bakir FE (45.+1), 2:0 Moukoko (86.), 3:0 Moukoko (88.)

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt