Arne Volkmer (l.) und der BSV Heeren entführten drei Punkte von Thomas Ruzoks SV Frömern. © Heese
Fußball

Verletzter Keeper wirft den BSV nicht um: Heeren dreht gegen Frömern das Spiel

Obwohl schon im ersten Durchgang überlegen, ging es für den BSV Heeren mit einem Pausenrückstand in die Kabine. Per Doppelpack brach das Team dann die Moral des SV Frömern.

Mit 1:0 geführt und am Ende doch verloren. Der SV Frömern musste gegen den BSV Heeren eine 1:4-Pleite einstecken.

Doppelschlag nach der Pause bricht beim SV Frömern die Moral

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.