Fußball

HSC präsentiert weiteren Neuzugang: Top-Vorlagengeber kommt aus den eigenen Reihen

Für einen A-Junior des Holzwickeder SC steht im Sommer ein großer Sprung bevor: Es geht sogleich in die erste Mannschaft. Dort soll der Mittelfeld-Akteur die Stürmer mit seinen Vorlagen füttern.
Philipp Schmidt steigt von der U19 in die erste Mannschaft des Holzwickeder SC auf. © HSC

Der Holzwickeder SC bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Saison. Nun hat der Fußball-Oberligist bekannt gegeben, dass ein weiterer Spieler in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen wird.

Philipp Schmidt stößt im Sommer aus der eigenen U19 in das Team von Neu-Trainer Marc Woller. Der 19-jährige spielt derzeit sein zweites Jahr in Holzwickede. Ausgebildet wurde er zuvor bereits beim TSC Eintracht Dortmund, der Hammer SpVg sowie dem FC Iserlohn.

18 Assists in der vergangenen Saison

In einem Internet-Post schreibt der Holzwickeder SC über seinen „neuen Mann“, der Spieler fühle sich wohl beim HSC und bereichere die Qualität der U19 bislang tatkräftig.

Anpassungsprobleme hatte Philipp Schmidt offenbar keine: In der vergangenen, durch die Corona-Pandemie abgebrochenen Saison brachte es der Mittelfeld-Stratege, der auf der Sechser- und Achterposition zu Hause ist, auf stolze 18 Vorlagen und hatte große Anteile am guten Abschneiden seines Teams in der Bezirksliga (Platz 3).

Nun bekommt Marc Woller in Philipp Schmidt einen ehrgeizigen jungen Spieler aus den eigenen Reihen in sein Team. Der HSC freut sich, weiterhin diesen Weg der Übernahme gehen zu können. Der gebürtige Herdecker, hat bereits als Kind unter HSC-Torwart Kevin Beinsen – als auch in den letzten Jahren unter HSC-Pressemann Lars Rohwer trainiert.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.