Oberadens Linus Kusch erzielte beim Sieg gegen den SuS Kaiserau das Tor des Tages. © Darius Palschinski
Fußball

Kusch und „Kraki“ glänzen: SuS Oberaden siegt beim Landesligisten SuS Kaiserau

Landesligist SuS Kaiserau hat auch sein Testspiel gegen den A-Kreisligisten SuS Oberaden mit 0:1 verloren. Gegen Kusch und „Kraki“ hatten die Schwarz-Gelben wenig Möglichkeiten.

SuS Kaiserau – SuS Oberaden 0:1 (0:1). Der ambitionierte A-Kreisligisten SuS Oberaden hat sich am Sonntag im kurzfristig vereinbarten Testspiel beim Landesligisten SuS Oberaden durchgesetzt. Knapp mit 1:0 behielten die Gäste die Oberhand.

Das Tor des Tages erzielte in der 26. Minute ein wieder einmal bestens aufgelegter Linus Kusch, der durch Routinier und Top-Angreifer Michael Krakala bestens in Szene gesetzt wurde. „Kraki“ bestritt nach einer Verletzungsphase das erste Spiel für seinen neuen Klub und ließ im Sturm neben Talha Temur einiges von seiner Klasse aufblitzen. Zur Pause wich er für den anderen Routinier Tutku Tekkanat.

SuS Oberaden nähert sich immer mehr seiner Bestformation

„Kraki hat gut und intensiv mitgespielt. Überhaupt haben wir schöne Spielzüge gesehen und haben überragend clever nach vorne gespielt“, freute sich Oberadens Trainer Birol Dereli. Der ist weiterhin auf der Suche nach seiner Bestformation und hatte neun Auswechselspieler zur Verfügung.

Landesligist SuS Kaiserau hingegen war – wie Co-Trainer Robert Kittel es beschrieb – „jung aufgestellt“. Spielführer und Offensivkraft Timo Milcarek fehlte urlaubsbedingt wie auch Michael Seifert (Kniebeschwerden). „Die Niederlage ist natürlich nicht zufriedenstellend“, so der Co-Trainer. „Von der Spielanlage her sind wir schon ganz gut, nur unser altbekanntes Problem im Abschluss und im letzten Drittel des Gegners bleibt offenkundig. Wir müssen effektiver werden.“

SuS Kaiserau: Beßmann – Srteffen, Manka, Diecks, Schuster, Stöwe, Yildirim, Aktas, Schulz, Schriefer, Herrmann (Weßelmann, Kallakowski, Wagner, Barry, Siebert)

SuS Oberaden: Münstermann – Withworth, Sevindir, Temur, Krakala, Kusch, Bozkurt, Karadag, Touray, Kusakci, Sokol (Erdmann, Ceviker, Tekkanat, Moheb)

Tore: 0:1 (26.) Kusch

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.