1:1 - Alstedde verliert die Tabellenführung

Kreisliga A

ALSTEDDE BW Alstedde konnte den Spitzenplatz in der Kreisliga A nicht verteidigen. Gegen Verfolger Ascheberg gab es nur ein 1:1. Daher mussten die Blau-Weißen die Führung an Olfen abgeben. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

von Von Carina Püntmann

, 08.11.2009, 16:28 Uhr / Lesedauer: 3 min
1:1 - Alstedde verliert die Tabellenführung

BW Alstedde - TuS Ascheberg 1:1 (0:0) BWA: Peter König – Robin Paarmann, Fabian Holtze (75. Gökay Aslan), Ersin Acikgöz, Stefan Schneider, Ünal Mert (88. Marcel Rhode), Dennis Markowski, Marc Keller, Marc Friemann, Almir Halilovic (84. Peter Kotschy), Philipp GrundmannTrainer: Andreas Bolst TuS: Tobias Kofoth – Dominik Hattrup, Mohammed Harb, Thomas Daldrup, Matthias Möller (76. Sven Beere), Felix Kaupa, Daniel Willan, David Falke, Hendrik Füchtling, Robert Altergot, Guido Hermansky Tore: 1:0 Grundmann (57.), 1:1 Falke (59.)

Den kompletten Spielbericht sowie Stimmen zum Spiel lesen Sie wie immer am Montag im Lokalsport der Ruhr Nachrichten. End-Fazit: Beide Teams lieferten sich ein enges und knappes Spiel. Sicherlich wäre ein Sieg für Alstedde möglich gewesen. Ascheberg präsentierte sich aber auch gut und bot starken Fußball im Kombinationsspiel. Insgesamt ein verdientes 1:1. Das Problem: Jetzt sind beide Verlierer. Denn neuer Tabellenführer ist weder Alstedde noch Ascheberg, sondern der SuS Olfen, der zeitgleich 4:0 siegte und sich vorbeischob. 90. Minute: Der Schiedsrichter pfeift die Partie ab. Endstand: 1:1. 88. Minute: Alstedde wechselt zum letzten Mal aus. Mert geht vom Platz, er wird von Marcel Rhode ersetzt. 84. Minute: Nun muss Halilovic den Platz verlassen. Dafür kommt Peter Kotschy. 81. Minute: Die Partie verläuft weiter spannend. Beide Teams kämpfen bis zum Umfallen und wollen unbedingt drei Punkte holen. BWA-Akteur Halilovic macht mit seiner Chance seinen Club noch einmal gefährlich. Doch auch er scheitert knapp am Pfosten. 77. Minute: Grundmann mit der erneuten dicken Chance. Der Stürmer zieht aus der Drehung im Strafraum ab, doch der Ball geht drüber. 76. Minute: Wechsel bei Ascheberg. Möller geht vom Feld, er wird von Sven Beere ersetzt. 75. Minute: Wechsel bei Alstedde. Holtze verlässt den Platz, dafür kommt Gökay Arslan. 73. Minute: Langer Ball aus dem Mittelfeld auf Halilovic. Doch Kofoth ist wach und pariert rechtzeitig. 70. Minute: Erneut pfeift der Unparteiische einen Freistoß für Alstedde. Macht Mert es diesmal besser? Der Mittelfeld-Akteur legt sich das Leder zurecht, scheitert allerdings erneut. Der Spielstand weiterhin 1:1. 65. Minute: Freistoß für BWA aus 18-Metern-Entfernung. Mert vergibt allerdings. 62. Minute: BWA-Akteur Markowski mit der nächsten dicken Chance für Alstedde: Der Offensivmann scheitert allerdings an TuS-Keeper Kofoth aus Distanz. 59. Minute: TOR! Ascheberg gibt nicht auf und markiert nur zwei Minuten später das 1:1. Falke erzielt den glücklichen Ausgleichstreffer durch einen starken Kopfball. Die Vorarbeit leistet Daldrup mit einer herrlichen Flanke. 57. Minute: TOR! Die Hausherren markieren das 1:0. Grundmann heißt der Schütze zum Siegestreffer. Er bekommt einen langen Ball aus dem Mittelfeld und setzt sich großartig durch. TuS-Keeper Tobias Kofoth stürmt zuvor noch heraus, doch Grundmann köpft den Ball einfach über ihn. 48. Minute: Alstedde braucht ein paar Minuten, bis es seinen Faden wiederfindet. Dies nutzt Ascheberg aus. Fürchtling macht seinen Namen alle Ehre und kommt zu einem Torschuss. Doch BWA-Keeper Peter König pariert souverän. Fazit aus der ersten Hälfte: Alstedde ist die spielbestimmendere Mannschaft. Das Team um Coach Andreas Bolst macht viel Druck auf die TuS-Abwehr, scheitert allerdings am gegnerischen Gehäuse. Ascheberg hingegen kommt nur selten zu Distanzschüssen. Die Deckung der Alstedder steht wie eine Bank. 45. Minute: Pausenpfiff. 40. Minute: Grundmann mit der nächsten dicken Chance für Alstedde. Der Stürmer entscheidet sich für den Torschuss von Außen und zielt das Leder übers Tor. Mit einem guten Auge im Strafraum für seine Mitspieler Halilovic und Friemann wäre eventuell das 1:0 gefallen. 32. Minute: Ascheberg hält dennoch gut mit. Das Team kombiniert besonders im Mittelfeld gut. Doch zum gefährlichen Torschuss reicht es nicht. Die BWA-Abwehr steht wie eine Bank. 27. Minute: Es steht immer noch 0:0: Welches der beiden Teams schießt das erste Tor? Fest steht, dass Alstedde im gesamten Spielaufbau die bessere Mannschaft ist. Das Team aus der alpha-Arena besitzt öfter den Ball. 25. Minute: Keller scheitert nach einem sehenswerten Spielzug nur äußerst knapp am gegnerischen Gehäuse aus 16 Metern. 17. Minute: Die Hausherren haben allmählich die Partie besser in den Griff und sind zur Zeit die spielbestimmendere Mannschaft. 12. Minute: Acikgöz hat die erste große Chance für Alstedde auf den Fuß. Doch der Schuss des Abwehrspielers wird geblockt. 10. Minute: Bisher ist es ein Abtasten beider Mannschaften. Die Partie verläuft völlig ausgeglichen. Es waren noch keine Torschüsse zu sehen. 14:30 Uhr: Das Spiel läuft. 14:29 Uhr: Rund 200 Zuschauer wollen das Spitzenspiel der beiden Tabellenführer bei Sonnenschein sehen Beide Teams sind ungeschlagen und haben 28 Punkte auf ihren Konten. Lediglich Alstedde hat das bessere Punktverhältnis. Bei Alstedde fehlen Osman Okumus und Lars Hermann, dafür rückt nach Verletzungspause erstmals wieder Ersin Acikgöz ins Aufgebot. 14:12 Uhr: Willkommen in unserem Live-Ticker. Noch wenige Minuten, dann steigt hier das Spitzenspiel der Lüdinghauser A-Liga.Vor der Partie: Beide Teams sind ungeschlagen. Alstedde stand von den bisherigen zwölf Spieltagen zehnmal an der Spitze, will es also auch ein 13. Mal sein. Allerdings muss Alstedde auf den kreativen Osman Okumus verzichten, ebenso auf Lars Hermann.

Lesen Sie jetzt