22 Siege - TTV macht die Saison perfekt

Tischtennis

Nach dem 9:0-Sieg gegen Post SV Langendreer hat der TTV Preußen Lünen eine einmalige Saison in der Tischtennis-Landesliga beendet. Mit 22 Siegen und 44:0-Punkten marschierten die Preußen durch die Liga und stiegen hochverdient in die Verbandsliga auf. Auch Preußens Zweite kann auf eine gute Landesliga-Saison zurück blicken: Mit dem 9:7 gegen Holzwickede beendet sie die Spielzeit auf Platz fünf. Die Partien im Überblick.

LÜNEN

17.04.2011, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
22 Siege - TTV macht die Saison perfekt

Tischtennis-Landesliga TTV Preußen Lünen - Post SV Langendreer 9:0 Zwei weitere beeindruckende Serien hielten stand. Christian Schroer musste in seinem Einzel zwar hart kämpfen, doch nun steht mit 11:0 Siegen eine makellose Rückrundenbilanz auf seinem Konto. Etwas weniger Probleme hatte das Spitzendoppel Nicolas/Wieklinski beim 3:0 Eingangssieg. Das Duo blieb während der ganzen Saison ungeschlagen und ist mit 18:0-Siegen das beste Doppel der Liga.TEAM UND SÄTZE TTV: Doppel 3:0, Malmwieck 1:0, Nicolas 1:0, Ch. Schroer 1:0, Schenk 1:0, Wieklinski 1:0, Limberg 1:0

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Meistermannschaft des TTV Preußen

Der TTV Preußen 47 Lünen wurde seiner Rolle als Favorit in der Landesliga absolut gerecht und steht als erster Meister des Jahres 2011 fest. Damit steigt das Team um Kapitän Frank Malmwieck auch in die Verbandsliga auf. In einer Fotostrecke stellen wir Ihnen die Mannschaft vor.
12.04.2011
/
Die Meister-Spieler des Tischtennisvereins Preußen 47 Lünen mit (hi. v. l.) Christian Schroer, Henning Nicolas, Carsten Limberg, Frank Malmwieck, Reiner Schenk und Ralf Wieklinski. © Foto: Günther Goldstein
Frank Malmwieck, geb. 23. 6. 1969. Beruf: Techniker. Rechtshänder, Spielsystem: Materialspieler, bei Preußen Lünen seit 2010, vorher TTC Gahmen und diverse andere Vereine, Mannschaftskapitän. Einsätze: 19, Einzel/Doppel: 19, Bilanz: 30:4.© Foto: Günther Goldstein
Henning Nicolas, geb. 9. 12. 1987. Student. Linkshänder (Offensivspieler), bei Preußen Lünen seit 2010, vorher TTC Gahmen und TTC SG Selm. Einsätze: 19, Einzel/Doppel: 19, Bilanz: 16:4.© Foto: Günther Goldstein
Christian Schroer, geb. 24. 8. 1976. Selbstständig. Linkshänder, Blockspieler, bei Preußen seit 2010, vorher TTC Gahmen, Preußen Lünen, TTC SG Selm. Einsätze: 18, Einzel/Doppel: 18, Bilanz: 19:2.© Foto: Günther Goldstein
Reiner Schenk, geb. 25. 9. 1963. Versicherungskaufmann. Rechtshänder, Blockspieler, bei Preußen seit 2010, vorher TTC Gahmen und TuRa Bergkamen. Einsätze: 15, Einzel/Doppel: 12, Bilanz: 8:5.© Foto: Günther Goldstein
Ralf Wieklinski, geb. 11. 12. 1960. Raumaustatter. Rechtshänder, Allroundspieler, bei Preußen seit 2010, vorher TTC Gahmen und SG ara Lünen. Einsätze: 17, Einzel/Doppel: 17, Bilanz: 16:4.© Foto: Günther Goldstein
Carsten Limberg, geb. 5. 2. 1966. Kaufmann im Außendienst. Rechtshänder, Allroundspieler, schon immer bei Preußen. Einsätze: 19, Einzel/Doppel: 19, Bilanz: 14:7© Foto: Günther Goldstein
Christoph Eppich, geb. 14. 4. 1976. Bankkaufmann. Rechtshänder, Offensivspieler, schon immer bei Preußen. Einsätze: 2, Einzel/Doppel: 2, Bilanz: 2:0.© Foto: Günther Goldstein
Andreas Schroer (l.), geb. 10. 12. 1979. Rechtshänder. Offensivspieler, bei Preußen seit 2010, vorher TTC Gahmen. Einsätze: 5, Einzel/Doppel: 5, Bilanz: 4:3.© Foto: Günther Goldstein
Jens Galle (r.), geb. 27. 4. 1979. Verkaufsberater. Rechtshänder, Offensivspieler, beim TTV seit 2010, vorherige Vereine TTC Gahmen, TTC Westerfilde. Einsätze: 1, Einzel/Doppel: 1, Bilanz: 1:0.© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte

TTV Preußen 47 Lünen II - TTC Holzwickede II 9:7 Die Zweite musste zum sechsten Mal in der Rückserie ins Abschlussdoppel und fuhr dort den siebten Sieg ein. Durch eine starke zweite Saisonhälfte schließt der Aufsteiger auf einem hervorragendem fünften Platz ab. Im letzten Heimspiel kämpfte Holzwickede bis zum letzten Ballwechsel, denn eine Niederlage war gleichbedeutend mit dem Abstieg. Doch der TTV kam gut aus den Startlöchern und zog auf 5:1 davon. Wie schon einige Male zuvor, konnten die Preußen den Vorsprung aber nicht locker nach Hause bringen. Im zweiten Durchgang gingen die ersten drei Bretter leer aus. Beim Stand von 7:7 trumpfte einmal mehr Nachwuchsspieler Alex Muschak auf und gewann gegen einen Routinier. Der Senior war als Ersatzverstärkung mitgereist und schlägt normalerweise im oberen Paarkreuz von Holzwickede III auf. Das Abschlussdoppel ging mit 3:1 an Horstmar.TEAM UND SÄTZETTV II: Doppel 3:1, Markowski 1:1, Drescher 1:1, Kimmlinghoff 1:1, Schmidt 1:1, Eppich 0:2, Muschak 2:0

Tischtennis-Bezirksliga TTV Preußen 47 Lünen III - VfL Hüls 8:8 Mit einer guten Vorstellung verabschiedete sich der TTV aus der Bezirksliga. Die Abstinenz soll allerdings nicht lange währen. Aus den Spielern der beiden zukünftigen Bezirksklassenmannschaften soll im nächsten Jahr eine Truppe aufgestellt werden, die den Wiederaufstieg in Angriff nimmt.

TEAM UND SÄTZE TTV III: Doppel 2:2, A. Schroer 1.1, Grölich 0:2, Galle 2:0, Wertessen 0:2, Stiebler 2:0, Prüter 1:1

 

Lesen Sie jetzt