3:4 – LSV verliert nach Führung in Weitmar

Liveticker zum Nachlesen

Verrücktes Spiel mit einem verrückten Ende: Landesliga-Spitzenreiter Lüner SV hat am Sonntag nach 3:1-Halbzeitführung beim SC Weitmar 45 doch noch verloren. Über einen 4:3-Sieg jubelten am Ende die Gastgeber, die sich nie aufgeben haben. Hier können Sie alles zur Partie nachlesen – wir haben in einem Liveticker berichtet.

LÜNEN

, 24.04.2016, 17:17 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fußball-Landesliga 3, 25. Spieltag

SC Weitmar 45 – Lüner SV 4:3 (1:3) (So, 15 Uhr, Kunstrasenplatz, Hasenkampstraße 9a, 44795 Bochum)

SCW: Malik Witt, Mishel Knezovic (79. Tobias Kleine Rumberg), Dennis Hubert, Patrick Lohmann, Kenneth Neumann, Patrick Feistner (68. Jan-Paul Vitt), Marcel Sterkau, Benedikt Siebrecht, Marc Jansen, Kamil Kokoschka, Milan Riccardo Sahlmen

LSV: Andreas Hollmann, Andreas Uphues, Marius Breer, Matthias Drees, Ricardo Ribeiro, Fabian Pfennigstorf (86. Adem Cabuk), Volkan Ekici, Daniel Mikuljanac, Rasit Tekin (68. Alexander Wagener), Lukas Ziegelmeir, Bekir Kilabaz (46. Phil Rosenkranz)

Tore: 0:1 Tekin (3.), 1:1 Sterkau (23.), 1:2 Mikuljanac (29.), 1:3 Ribeiro (32.), 2:3 Neumann (54./FE), 3:3 Kokoschka (81.), 4:3 Sahlmen (93.)

Fazit: Der LSV hat die Entscheidung verpasst, Weitmar nie aufgegeben. Der Vorsprung schmilzt, die Entscheidung lässt noch mindestens eine Woche auf sich warten. Der Tabellenzweite Wiemelhausen gewinnt zeitgleich in Hilbeck 2:0, elf Punkte Vorsprung hat der LSV noch.

16.57 Uhr: Ende!

93. Minute: Tor für Weitmar! So kam's: Freistoß in den LSV-Strafraum, Sahlmen verlängert mit dem Kopf ins Tor.

92. Minute: Cabuk von links, Ribeiro scheitert aus kurzer Distanz an Witt.

16.50 Uhr: Nachspielzeit beginnt.

88 Minuten gespielt: Das Spiel ist enorm hitzig gerade.

86. Minute: Adem Cabuk kommt für Pfennigstorf beim LSV.

84. Minute: Uphues kommt fünf Meter vor dem Tor zum Kopfball, den Ball in die Mitte lenkt Witt übers Tor.

81. Minute: AUSGLEICH! Weitmar schickt Kokoschka über rechts, der überlistet Hollmann mit einem Schuss aufs kurze Eck – 3:3.

79. Minute: Bei Weitmar kommt Kleine Rumberg für Knezovic.

76. Minute: Pfennigstorf setzt den Ball aus 14 Metern knapp vorbei. Sekunden später scheitert Ribeiro an Witt.

73. Minute: Rosenkranz legt stark quer auf Wagener, der scheitert aber an Witt.

70 Minuten gespielt: Wiemelhausen führt weiter 1:0 in Hilbeck.

68. Minute: Wagener kommt für Tekin beim LSV. Und bei Weitmar Vitt für Feistner.

66. Minute: Sahlmen verfehlt aus 17 Metern knapp das Lüner Tor.

58. Minute: Hollmann pariert gegen Jansen, den Nachschuss setzt Kokoschka an den Pfosten.

54. Minute: Neumann tritt an und trifft unten links. Nur noch 2:3.

53. Minute: Mikuljanac bringt Siebrecht zu Fall – Elfmeter.

52. Minute: Der LSV hat die Kontrolle. Chancen gab es nach der Pause noch nicht.

16.05 Uhr: Es geht weiter.

16.04 Uhr: Die Spieler kommen raus. Der LSV wechselt einmal: Phil Rosenkranz kommt für Bekir Kilabaz.

15.58 Uhr: Aus dem Hagel ist Schnee geworden. Der Platz ist mittlerweile komplett weiß.

15.56 Uhr: Dieses Foto schickt unser Reporter vom Platz in Weitmar. Seit der Pause hagelt es.

15.49 Uhr: Halbzeit. Verdiente Führung für den LSV.

43. Minute: Ekici verfehlt aus 25 Metern knapp das 4:1.

35. Minute: Hollmann verhindert mit einer starken Parade gegen Sahlmen das 2:3.

32. Minute: TOOOOOR! Tekin und Ekici spielen sich durch die Abwehr. Ekici lässt den Ball für Ribeiro durch, der trifft aus 16 Metern ins rechte Eck. Der LSV führt 3:1.

29. Minute: TOOOOR! Drees flankt perfekt auf den zweiten Pfosten, Daniel Mikuljanac trifft per Flugkopfball zum 2:1 für den Lüner SV.

15.30 Uhr: Wiemelhausen führt in Hilbeck 1:0. Stand jetzt gibt es heute keine Meisterfeier für den LSV.

23. Minute: AUSGLEICH! Weitmars Sahlmen und Sterkau spielen Matthias Drees und Andreas Uphues aus. Sterkau lupft den Ball über Keeper Andreas Hollmann, der zu weit vor seinem Tor steht.

15. Minute: Starke Vorarbeit von Tekin, Ricardo Ribeiro scheitert aber an Weitmars Keeper Witt.

12 Minuten gespielt: Weitmar zeigt sich nicht geschockt und spielt nach vorne.

3. Minute: TOOOOR! Rasit Tekin schießt den LSV früh in Führung – mit einem Traumtor: Tekin steht mit dem Rücken zum Tor und nimmt den Ball volley aus der Luft. Der Ball schlägt im langen Eck ein.

15.02 Uhr: Los geht's.

14.44 Uhr: Hallo und willkommen zu unserem Liveticker!

Vor der Partie: Lünens Trainer Mario Plechaty will vor der Partie von dem Rechenspiel nichts wissen. „Ich schaue nicht auf Wiemelhausen“, sagt er. „Wir müssen unsere Hausaufgaben machen.“

Lesen Sie jetzt