4:0 - Niederaden schockt Heeren mit Traumtoren

Kreisliga A

NIEDERADEN Dieser TuS-Sieg ist eine Riesenüberraschung. Heeren gewann als souveräner Tabellenführer bisher alle sieben Spiele sicher. Entsprechend trat Heeren auch auf. Doch mit der ersten Chance ging Niederaden in Führung. Patrick Neumann nutzte einen Torwart-Fehler der Gäste aus. Nun spielten sich die Hausherren in einen Rausch.

von Von Marco Winkler und Bernd Warnecke

, 04.10.2009, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
4:0 - Niederaden schockt Heeren mit Traumtoren

Marcel Möller – Juri Buch, Bartosz Wolff, Khaled Ayoub (67. Andreas Sawatzki), Christian Neus, Rene Eichler, Michele Althoff (6. Stefano Denaro), Dominik Hans, Mehmet Oezbay, Patrick Neumann, Tanju Lünal – Trainer: Heinrich Wolff

1:0 Neumann (16.), 2:0 Eichler (35.), 3:0 Hans (40.), 4:0 Lünal (69.)

Neumann (41., wiederholtes Foulspiel)

Faralich (88., grobes Foulspiel)

Lesen Sie jetzt