49:68 - BG Lünen fehlt die Konstanz

Basketball-Landesliga

Katastrophale erste sieben Minuten und ein grottenschlechtes viertes Viertel haben im zweiten Spiel den ersten Sieg für die Basketballer der BG Lünen in der Landesliga 5 verhindert. Gegen den LTV Lippstadt hagelte es eine 49:68-Niederlage. Die Bezirksliga-Zweite machte es besser: Gegen den TV Werne III gelang ein 83:66.

LÜNEN

von Von Bernd Janning und Carina Püntmann

, 09.10.2011, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
49:68 - BG Lünen fehlt die Konstanz

Basketball-Landesliga 5 BG Lünen - LTV Lippstadt 49: 68 (13:26, 11:10, 19:9, 6:23) "Wenn wir Konstanz gezeigt hätten, hätten wir gewonnen", ärgerte sich Spielertrainer Jantoss und hofft jetzt am nächsten Sonntag (16 Uhr) bei den ebenfalls sieglosen Schwertern auf den ersten Erfolg. Dann sind die Urlauber Martin Werthschulte und Kevin Baumgart auch wieder dabei. Den ersten Durchgang verschlief die BG und lag nach sieben Minuten mit 5:20 hinten. Besser und ausgeglichen verliefen der zweite und dritte Abschnitt, wobei besonders nach der Halbzeit bei der BG der Ball gut lief und das System gut funktionierte. Immer wieder wurde schnell umgeschaltet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BG Lünen verliert gegen Lippstadt

49:68 - Die Basketballer der BG Lünen kassierten am Samstag in der Landesliga eine klare Niederlage gegen die LTV Lippstadt in eigener Halle. Vor allem eine katastrophale Anfangsphase und ein schlechtes letztes Viertel verhagelten der BG jegliche Siegchance. Das Spiel in Bildern.
09.10.2011
/
Auch defensives Engagement von Felix Selent (grünes Trikot, Nr.4) bewahrte die BG Lünen nicht vor der 49:68-Niederlage gegen Lippstadt. © Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
Die Basketballer der BG Lünen (grünes Trikot) unterlagen LTV Lippstadt mit 49:68. © Foto: Günther Goldstein
Andreas Wyppler (r.) und Christian Rost kämpfen gegen Lippstadt um die Kugel. © Foto: Günther Goldstein
Einen Griff nach den Sternen gab es bei der 49:68-Niederlage gegen Lippstadt für die BG Lünen (grünes Trikot) nicht. © Foto: Günther Goldstein
Die Basketballer der BG Lünen (grünes Trikot) unterlagen LTV Lippstadt mit 49:68. © Foto: Günther Goldstein
Die Basketballer der BG Lünen (grünes Trikot) unterlagen LTV Lippstadt mit 49:68. © Foto: Günther Goldstein
Die Basketballer der BG Lünen (grünes Trikot) unterlagen LTV Lippstadt mit 49:68. © Foto: Günther Goldstein
Präzision ist gefragt: Bei der 49:68-Niederlage gegen den LTV Lippstadt zeigte sich die BG Lünen (grünes Trikot) nicht von ihrer treffsichersten Seiten. © Foto: Günther Goldstein
Die Basketballer der BG Lünen (grünes Trikot) verloren gegen LTV Lippstadt 49:68.© Foto: Günther Goldstein
Thomas Cyron (Nr. 6) und Felix Selent verteidigen die Lippstädter. Am Ende unterlag die BG Lünen mit 49:68.© Foto: Günther Goldstein
Die Basketballer der BG Lünen (grünes Trikot) unterlagen LTV Lippstadt mit 49:68. © Foto: Günther Goldstein
Gegen die Treffsicherheit von Lippstadt ist der BG Lünen (grünes Trikot) wenig eingefallen. Am Ende verloren sie 49:68. © Foto: Günther Goldstein
Die BG Lünen (grünes Trikot) verlor gegen Lippstadt 49:68. © Foto: Günther Goldstein
Die BG Lünen (grünes Trikot) verlor gegen Lippstadt 49:68.© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte
Der Gegner legte sich schon mit den Schiris an. Lünen lag nur noch 43:45 zurück. Zwei unnötige Ballverluste brachten Lippstadt dann leichte Punkte. Nach einer Auszeit meldete sich die BG mit Wyppler und dessen Dreier zurück. Lippstadt antwortete mit einer Zonendeckung, Lünen mit weniger Disziplin. Die eingeübte Ordnung wurde nicht mehr gehalten. Jeder versuchte für sich sein Glück. Die Strafe war die unnötige Niederlage. Was stimmte war mit 21 zu ordentlichen 36 die Freiwurfquote mit 58 Prozent.  

TEAM UND PUNKTE
BG: Felix Selent 1, Stefan Jantoss 10, Jan-Hendrik Hötzel, Andreas Wyppler 9, Lars Quellenberg 4, Thomas Cyron 4, Christian Rost 11, Dario Gabbert, Maximilian Halstrick 7, Frederik Elvhage 3 - Trainer: Stefan Jantoss.

Basketball-Bezirksliga 10 BG Lünen II - TV Werne III 83:66 (25:13, 19:20, 30:10, 9:23) Die BG Lünen startete sehr gut in die Partie und führte schnell mit 19:2. "Da war das Spiel quasi schon entschieden", analysierte Routinier Christian Menke. Die BG spielte als Team stark zusammen, die Verteidigung stand auch sehr gut. Im dritten Viertel legte Lünen schließlich einen 18:4-Lauf hin, führte so 62:37. Kurz vor Spielende baute die BG ihre Führung sogar auf 79:49 aus, ließ Werne zum Ende noch einmal etwas herankommen.

TEAM UND PUNKTE
BG: Ilja Todic, Stefan Neuhäuser 2, Fabian Evermann 19, Paul Schwarz, Stefan Erdelhoff 2, Christian Vieth 16, Patrick Jakob 19, Nik Schreiber 18, Christian Menke 7 - Trainer:  Ilja Todic.

 

Lesen Sie jetzt