7:1 - Bärinnen schlagen Essener Moskitos

Frauen-Eishockey

BERGKAMEN Mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten aber verdienten 7:1Sieg kehrte die Reserve der Bärinnen aus Essen zurück.

von Von Bernd Janning

, 22.11.2009, 13:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
7:1 - Bärinnen schlagen Essener Moskitos

2. Frauen-Bundesliga

ESC Moskitos Essen - EC Bärinnen 1b 1:7 (0:1, 1:4, 0:2)Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel, in dem Anna Faber die Führung herausschoss, tasteten sich beiden Teams noch ab. Den Ausgleich durch Aline Miller beantwortete aber postwendend Valerie Offermann mit dem 2:1. Innerhalb von zwei Minuten schraubten Offermann und Faber, das Ergebnis auf 4:1.

Immer wieder setzten sich die Bärinnen im Drittel der Essener fest, kamen abr nur durch Anna Maier zum 5:1. Trotz ruhigerer Gangart reichte es im letzten Durchgang noch zu Toren von Ann Kathrin Strehle und Faber. Ob es in diesem Jahr für die 1b noch ein Spiel gibt, steht noch nicht fest, da der SV Brackwede um eine Verlegung des Spiels vom 19. Dezember gebeten hat. Duell der ungeschlagenen Teams in der 1. Bundesliga

In der Bundesliga wurde auch gespielt: Das Duell der beiden Topteams entschied der OSC Berlin, nach dem 5:1 Hinspielsieg, mit 2:1 in Planegg wieder für sich. Somit kommt es am kommenden Samstag (28. November)in Berlin zum Duell der beiden bis heute ungeschlagenen Teams in der Frauenbundesliga, dem OSC den Bärinnen I.

Westrivale Grefrath holte seine ersten Punkte, beim 1:2 Sieg nach Penaltyschiessen in Mannheim.

Lesen Sie jetzt