Auf den Lüner SV warten richtungsweisende Spiele

Fußball-Landesliga 3

Seit sechs Spielen ist Mario Plechaty für den Lüner SV verantwortlich. In diesen Partien holte der Landesligist neun seiner zehn Zähler, verlor nur eine Begegnung. Im Tabellenkeller steckt der LSV aber auch noch nach dem 1:1 in Kirchhörde. Und vor dem Spiel gegen Schlusslicht TuS Eving Lindenhorst am Sonntag wachsen die Sorgen.

LÜNEN

von Von Benedikt Ophaus

, 14.10.2013, 14:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Philipp Herder (l.) spielte in Kirchhörde im Mittelfeld. Kommenden Sonntag könnte er allerdings in die Viererkette der Lüner zurückkehren, da mit Dennis Gerleve und Karim Bouasker zwei Verteidiger gesperrt sind.

Philipp Herder (l.) spielte in Kirchhörde im Mittelfeld. Kommenden Sonntag könnte er allerdings in die Viererkette der Lüner zurückkehren, da mit Dennis Gerleve und Karim Bouasker zwei Verteidiger gesperrt sind.

Lesen Sie jetzt