Bilanz: Trotz Fehlstart in die Kreisliga B

LÜNEN Der Fusionsclub SG Hansa/Beckinghausen/Sundern hat sich gefunden und hofft nach dem Fehlstart jetzt doch noch auf den Aufstieg. Wir ziehen zur Winterpause Bilanz.

von Von Marco Winkler

, 10.01.2008, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-C-Ligist SG ansa/Beckinghausen/Sundern hofft noch auf den Aufstieg in die Kreisliga B. Vor der Saison fusionierten Beckinghausen/Sundern und Hansa Altlünen mit dem Ziel langfristig einen B-Ligist stellen zu können. Dieser Plan könnte trotz des Fehlstarts mit drei Niederlagen noch aufgehen.

Die Bilanz: Mit elf Siegen und fünf Niederlagen steht Hansa auf dem dritten Rang. Damit beträgt der Rückstand auf Platz zwei, der zum Aufstieg reichen würde, nur vier Zähler. Beeindruckend war die Serie von neun Siegen in Folge nach dem schwachen Start mit drei Niederlagen.

Das Team: Nach der Fusion mussten viele Spieler ins Team integriert werden. Mit Roberto Licastro, Thomas Odendahl, Thomas Wawrzynek, Erkjan Laroshi, Kai Hoffmann, Lutz Kretschmar, Axel Cuxhausen und Stepe Loncar kamen gleich acht ehemalige Hansa-Akteure regelmäßig zum Einsatz.

Der Trainer: Mit Frank Rauhut vertraute Vorsitzender Sven Weber dem Coach von Hansa Altlünen. In der Vorbereitung schien dies zu funktionieren. Doch mit dem Beginn der Meisterschaft lief gar nichts mehr. Zum Misserfolg gesellten schlechte Trainingsbeteiligung und Streitereien. Schließlich trennten sich Beckinghausen und Rauhut. Mit Dirk Jagodzik gab man dem letztjährigen Beckinghauser Mannschaftskapitän das Vertrauen. Er führte das Team ins obere Tabellendrittel. Dennoch muss er sich bei seiner ersten Trainerstation noch in kritischen Situationen bewähren.

Prognose: Da der Findungsprozess abgeschlossen ist, wird die SGHBS in der Rückrunde noch stärker sein und deshalb noch ein Wort um den Aufstieg mitsprechen. Dabei darf es aber keine großen Rückschläge geben.

 

SO SPIELTE DIE SGHBS

SGHBS - VfL Senden III 1:2

Nordkirchen II - SGHBS 3:0

SGHBS - Werner SC III 2:3

W. Vinnum - SGHBS 2:1

SGHBS - GSC 5:1

Westfalia Wethmar II - SGHBS 1:2

SGHBS - SGHBS II 1:0

Lüdinghausen III - SGHBS 0:1

SGHBS - Werner SC II 3:2

GW Selm II - SGHBS 1:2

SGHBS - SuS Olfen III 2:1

Ascheberg III - SGHBS 1:0

Ottmarsbocholt II - SGHBS 0:7

VfL Senden III - SGHBS 1:2

SGHBS - Nordkirchen II 0:2

 

Lesen Sie jetzt