Brambauers B-Jugend erreicht DM-Endrunde

Wasserball

BRAMBAUER Zwei Spiele reichten. Schon dann hatten die B-Jugend-Wasserballer des SV Brambauer die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft erreicht. Doch selbst als der Erfolg schon feststand, trumpften sie noch auf.

von Von Bernd Janning

, 18.10.2009, 20:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Brambauers Torjäger Rene Wüller schoss sich mit vier Toren richtig warm. Einen Treffer erzielte Darren Grobelny. Den Siegtreffer warf Kai Hunke.

Brambauers Torjäger Rene Wüller schoss sich mit vier Toren richtig warm. Einen Treffer erzielte Darren Grobelny. Den Siegtreffer warf Kai Hunke.

Bei der tadellosen Leistung stimmte die Abwehr. Wenn es überhaupt etwas zu kritisieren gab, war es das Spiel nach vorn.

SV Weiden - SV Brambauer 6:11 Deutlich und auch in dieser Höhe verdient, setzte sich der SVB durch und hatte damit schon vorzeitig die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft in der Tasche. Es trafen Wüller (8), Hillebrand (2) und Hunke.

SV Brambauer - WF Spandau 15:7 Obwohl die Qualifikation schon in der Tasche war, spielte sich Brambauer diszpliniert auch im letzten Spiel zum Sieg. Doch unübersehbar war, es fehlte die Substanz. Die Mannschaft war platt. Acht Spieler aus dem engen Kader mussten fast durchspielen. Es trafen Wüller (3), Hillebrand (3), Grobelny (3), Breimann (2), Ersoy 2, Hunke und Urbanczyk.

Lesen Sie jetzt