BW Alstedde muss 100-Jahr-Feier verschieben - kommt Borussia Dortmund auch 2021?

mlzBW Alstedde

BW Alstedde wollte am ersten Juni-Wochenende sein 100-jähriges Bestehen und den Bezirksliga-Aufstieg feiern - Corona verhindert dies. Sogar der BVB sollte für ein Testspiel am Heikenberg gastieren.

Alstedde

, 06.06.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Eigentlich wäre es wohl das schönste Wochenende in der jüngeren Vereinsgeschichte von BW Alstedde gewesen. Der Verein wollte an diesem Wochenende sein 100-jähriges Bestehen und den Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga feiern. Eigentlich sollte auch die U23 von Borussia Dortmund zu einem Testspiel am Heikenberg gastieren. Doch wie so oft bleibt es während der Corona-Pandemie bei einem eigentlich.

Jetzt lesen

Denn alles, was Alstedde seit über einem Jahr geplant hatte, ist nun hinfällig - erstmal. Zwar treten immer mehr Lockerungen bezüglich des Umgangs mit der Pandemie in Kraft, Veranstaltungen in der Größe des dreitägigen Alstedder Festes bleiben aber noch unrealistisch.

Benedikt Kuhne peilt einen Termin im Sommer 2021 an

Deshalb haben sich die Blau-Weißen auch dazu entschieden, ihre Jubiläumsfeier in diesem Jahr nicht mehr nachzuholen. Stattdessen plant BWA, die Feierlichkeiten 2021 durchzuführen. „Wir sind flexibel und haben alle Zeit der Welt, um einen Termin rauszusuchen“, sagt Benedikt Kuhne, Sportlicher Leiter des Vereins. Angedacht ist natürlich wieder ein Termin im Sommer.

Benedikt Kuhne wollte eigentlich am ersten Juni-Wochenende den 100. Geburtstag des Vereins und den Bezirksliga-Aufstieg feiern.

Benedikt Kuhne wollte eigentlich am ersten Juni-Wochenende den 100. Geburtstag des Vereins und den Bezirksliga-Aufstieg feiern. © Timo Janisch

Dem Catering-Betrieb und Zeltverleih, den Alstedde eigentlich jeweils beauftragt hatte, hat der Verein deshalb auch nicht abgesagt, sondern nur eine Verschiebung der Veranstaltung angekündigt.

Jetzt lesen

Ähnlich lief auch der Kontakt zu den Verantwortlichen von Borussia Dortmund. Im Rahmen der Feierlichkeiten sollte die Regionalliga-Mannschaft der Schwarz-Gelben zu einem Testspiel am Heikenberg gastieren.

BW Alstedde hält Kontakt zu Borussia Dortmund

Laut Kuhne hätten die Alstedder Verantwortlichen Kontakt zum BVB, unter anderem zu Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Die Borussia hätte BWA mündlich zugesagt, dass an dem Freundschaftsspiel auch im kommenden Jahr festgehalten wird. „Das wird auf jeden Fall nachgeholt“, so Kuhne.

Vorher wollen die Blau-Weißen allerdings noch eine kleinere Feier durchführen. Die Aufstiegsmannschaft, deren Gang in die Bezirksliga noch vom Verbandstag kommende Woche abgesegnet werden muss, soll nicht bis zum nächsten Jahr auf ihre Ehrung warten.

Jetzt lesen

Mit 80, 90 Leuten will Kuhne dann die Aufstiegself feiern. „Das ist ja schon etwas besonderes. Das hat die Mannschaft sich verdient. Wir wollen auch den Fans Danke sagen“, so Kuhne, der aber auch hier noch nach einem konkreten Datum sucht.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt