Dennis Köse geht in seine neunte Saison beim BVB

Fußball: Bezirksliga

Eine weitere Zusage für die Saison 2016/2017 haben die Bezirksliga-Fußballer des BV Brambauer-Lünen erhalten. Mittelfeldspieler Dennis Köse (28) wird dem BVB auch in der nächsten Meisterschaftsserie erhalten bleiben. Der Kapitän hat für den BV Brambauer-Lünen Angebote anderer Vereine ausgeschlagen.

BRAMBAUER

, 24.02.2016, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dennis Köse (l.) trifft am Samstag mit dem BVB auf Schwerin, der VfB um Philipp Scheuren am Sonntag auf Altenbochum.

Dennis Köse (l.) trifft am Samstag mit dem BVB auf Schwerin, der VfB um Philipp Scheuren am Sonntag auf Altenbochum.

Nach Akin Bayrakli, Robert Botta, Osman Kumac und Jascha Keller ist es die fünfte Zusage eines Spielers für die Bezirksliga-Erste. "Das Konzept, das mir vorgelegt wurde, finde ich gut. Auch wenn es noch nicht zu hundert Prozent ausgereift ist. Ich glaube, dass die Sache hier in die richtige Bahn gelenkt wird. Die private Zeit, die ich habe, möchte ich definitiv in meinen Verein investieren", sagt Köse. Der Sechser geht damit in seine neunte Saison beim BV Brambauer-Lünen.

Ausschlaggebend für seine Zusage war, dass aus dem aktuellen Kader einige Spieler bleiben werden. "Das war einer der wichtigsten Aspekte für mich. Ich möchte mit einigen Leuten, die aktuell mit mir in der Ersten spielen, weiter zusammenarbeiten."

Der BV Brambauer-Lünen ist froh, Köse für eine weitere Saison zu binden. "Für uns ist seine Zusage enorm wichtig. Er ist nicht ohne Grund der Kapitän der Mannschaft. Er ist Leistungsträger und ein wichtiger Mosaikstein für die Mannschaft", sagt der Sportliche Leiter Werner Smuda. "Dennis hatte Angebote aus anderen Vereinen, die er ausgeschlagen hat. Wir sind sehr froh, dass er in der neuen Saison wieder für den BV Brambauer-Lünen aufläuft."

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt