Der BV Brambauer muss am Sonntag ohne seinen Keeper Jörg Lemke auskommen

Fußball-Bezirksliga 8

Der BV Brambauer gastiert am Sonntag im Auswärtsspiel beim Dorstfelder SC. Dabei muss der BVB auf drei Spieler verzichten.

von Niklas Dvorak

Brambauer

, 15.02.2019, 13:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der BV Brambauer muss am Sonntag ohne seinen Keeper Jörg Lemke auskommen

Jörg Lemke wird am Sonntag ausfallen. © Foto: Goldstein

Die Bezirksliga-Fußballer des BV Brambauer Lünen treffen am Sonntag (15.15 Uhr, Bummelberg 30, Dortmund) auf den Dorstfelder SC.

Bezirksliga 8

Dorstfeld - BV Brambauer

Ein schweres Auswärtsspiel, wie BVB-Coach Jascha Keller findet: „Ich erwarte einen tief stehenden Gegner, der uns aggressiv pressen wird und durch Konter versucht, uns das Leben schwer zu machen.“

Als Tabellenachter reist der BVB zum Tabellenzwölften der Bezirksliga am 18. Spieltag. Die Vorbereitung des BVB auf Sonntag war nicht optimal: „Aufgrund der Witterungsverhältnisse hatten wir eine eher suboptimale Vorbereitung. Aber die Spiele, die wir absolvieren konnten, waren ganz in Ordnung. Vor allem die Generalprobe am Sonntag gegen SF Stuckenbusch ist geglückt“, so BVB-Coach Jascha Keller. Mit 2:0 gewann der BVB.

Drei Ausfälle beim BVB

Personell fehlen dem Trainer drei Spieler. Torhüter Jörg Lemke und Verteidiger Bastian Ehrentraut fehlen krankheitsbedingt. Defensivmann Jan Stolzenhoff kuriert einen Fingerbruch aus und wird ebenfalls. Wer Lemke zwischen den Pfosten ersetzt, wollte Keller nicht preisgeben.

Kellers Gegenüber Peter Brdonkalla erhofft sich einen ähnlichen Verlauf wie im Hinspiel: „Vor dem Aufeinandertreffen im Hinspiel war Brambauer noch ungeschlagen. Wir haben überraschend einen Punkt geholt. Aber aufgrund der Tabelle und der guten Offensive sehe ich Brambauer in dem Spiel als Favorit. Ich habe auch nichts Negatives über die Vorbereitung von Brambauer gehört. Wir haben leider eine katastrophale Personalsituation. Es wird ein sehr schweres Spiel. Wir wären froh, wenn das Spiel ähnlich verläuft wie das Hinspiel und wir überraschend einen Punkt holen.“

Erstes Spiel ohne Schuster

Für die Brambaueraner wird es das erste Ligaspiel nach dem Abgang von Stürmer Marvin Schuster. Damit fehlt dem BVB ein Zielspieler. Mit Christian Wantoch von Rekowski und Marcel Bieber hat Keller aber zwei Optionen für den Sturm und ist durch die beiden Personalien in der Offensive noch variabler aufgestellt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt