DJK SuS Brambauer trauert um ehemaligen Schatzmeister Peter Schulte

Nachruf

Bei DJK SuS Brambauer war Peter Schulte lange Jahre Mitglied der Tischtennis-Abteilung. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Klub treu.

Brambauer

12.05.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der DJK SuS Brambauer trauert um Peter Schulte.

Der DJK SuS Brambauer trauert um Peter Schulte. © Christoph Kellermann

Die DJK SuS Brambauer trauert um ihr verstorbenes langjähriges Mitglied Peter Schulte. Mit bewegenden Worten gedenken seine Vorstands-Kollegen dem ehemaligen Schatzmeister. Der Nachruf des Klubs im Wortlaut.

Am 3. Mai 2020 verstarb Peter Schulte nach langem Leidensweg. Der ursprünglich in der Tischtennisfachschaft aktive Steuerberater war mehr als 20 Jahre lang als Schatzmeister im geschäftsführenden Vorstand des Brambauer Vereins tätig.

Seinen Tischtenniskameraden blieb er auch nach der aktiven Zeit bei den regelmäßig stattfindenden Stammtischabenden treu. Sein tiefer Glauben und die Identifikation mit dem DJK-Gedanken (Sport und mehr...) prägten ihn und ließen ihn auch den Schicksalsschlag, als seine Frau vor etwas mehr als einem Jahr verstarb, überwinden.

Die Vereinsmitglieder werden seine manchmal trockenen Kommentare - zu den ja oft nicht ganz so lebendigen Kassenberichten - vermissen; und die Vorstandskollegen die den Sitzungen oft nachfolgenden Erzählungen aus seinem bewegten Leben.

Wir werden ihn sicher nicht vergessen - darin sind sich die, die ihn näher kannten einig.

Lesen Sie jetzt