Ex-Lüner wird Cheftrainer in der Jugend von Borussia Dortmund

Fußball

Die Ernennung von Edin Terzic zum neuen Trainer bei Borussia Dortmund hat nun auch Folgen für einen ehemaligen Lüner, denn: Eren Yilmaz übernimmt ab sofort eine Cheftrainer-Rolle in der BVB-Jugend.

von Bernd Janning, Marius Paul

Lünen

, 20.01.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der einstige Lüner Eren Yilmaz (Mitte), hier noch mit dem ehemaligen BVB-Coach Lucien Favré (Links), übernimmt einen neuen Posten bei den Schwarzgelben.

Der einstige Lüner Eren Yilmaz (Mitte), hier noch mit dem ehemaligen BVB-Coach Lucien Favré (Links), übernimmt einen neuen Posten bei den Schwarzgelben. © Inderlied/Kirchner-Media

Die Entlassung von Lucien Favré als Cheftrainer der Bundesligamannschaft hat bei Borussia Dortmund im Dezember das Trainerkarussell gehörig in Schwung gebracht. Von den Veränderungen ist mit Eren Yilmaz jetzt auch ein ehemaliger Spieler des Lüner SV betroffen.

Bis 2006 als Spieler beim Lüner SV

Edin Terzic, der einstige Co-Trainer von Lucien Favré übernahm zumindest vorübergehend das Zepter bei den Schwarzgelben. Mit Sebastian Geppert holte sich Terzic vor Kurzem den ehemaligen U17-Trainer der BVB-Junioren in das Trainerteam des Bundesligisten. Die weitere Folge: Gepperts Co-Trainer Eren Yilmaz rückt dadurch jetzt bis zum Ende der laufenden Saison auf den Cheftrainerposten bei der B-Jugend des BVB.

Jetzt lesen

Damit hat fortan nun ein ehemaliger Lüner das Sagen bei der U17 der Schwarzgelben. Yilmaz, der im April beim DFB die Prüfung zum Fußballlehrer ablegen möchte, war bis 2006 als Spieler beim Lüner SV, damals noch in der Verbandsliga, aktiv.

Unterstützt wird Yilmaz bei seiner Tätigkeit von Miguel Morreira, der bis vor einigen Jahren sehr erfolgreich auf den Amateurplätzen der Region unterwegs war und zuletzt als Co-Trainer von Ex-BVB-Coach Hannes Wolf Erfahrung sammelte.

Lesen Sie jetzt